AL-KO Akku-Laubsauger LBV 4090

Der AL-KO Akku-Laubsauger LBV 4090 ist ein flexibles Kombigerät auf 40 Volt Basis, mit dem sich Gehwege, Auffahrten oder Rasenflächen effizient von lästigem Laub befreien lassen. Der Anwender kann dabei individuell zwischen den beiden Funktionen Laubblasen und Laubsaugen wählen.

Zusammen mit einem 40 Volt Lithium-Ionen Akku hat der handliche AL-KO Akku-Laubsauger ausreichend Energie, um kleine bis mittelgroße Flächen optimal sowie zeiteffizient zu reinigen. Im Blasmodus arbeitet der handliche Besenersatz mit einem bis zu 200 km/h schnellen Luftstrom. Aktiviert man die Saugfunktion, dann saugt das Gartengerät Blätter oder Pflanzenreste mit einem Volumenstrom von über 300 m³/h verlässlich auf. Für ein optimales Arbeiten lässt sich der Luftstrom per Drehschalter einfach den Gegebenheiten anpassen. Der textile Fangsack besitzt über ausreichend Volumen, um genügend Sauggut zu sammeln.

Dank einer ergonomischen Ausstattung und einer ausgewogenen Balance liegt der Laubsauger bequem in der Hand. Ein individuell positionierbarer Zweitgriff erleichtert das Arbeiten zusätzlich. Um die Arme zu entlasten, besitzt der LBV 4090 außerdem einen Tragegurt. Zwei Laufräder ermöglichen darüber hinaus ein kräftesparendes Führen des Gartengerätes. Mit einem Schalldruckpegel von etwa 87 Dezibel dB(A) zählt das Gerät allerdings zu den lauteren Laubsaugern.

Für den Akku-Laubsauger von AL-KO stehen zwei verschiedene 40 Volt Lithium-Ionen Akkus aus der EnergyFlex-Familie zur Verfügung. Die Kapazitäten liegen bei 4,0 bzw. 5,0 Amperestunden (Ah). Mit dem 5,0 Ah Akku ist das Gerät etwa 20 Minuten betriebsbereit. Danach dauert es dann ca. 120 Minuten bis der Lithium-Ionen Akku wieder voll aufgeladen ist.

Der AL-KO Akku-Laubsauger LBV 4090 im Review

1. Performance

AL-KO Akku-Laubsauger Test - Bild zur Testkategorie Performance Wer sich für den kabellosen AL-KO Akku Laubsauger LBV 4090 entscheidet, hält ein Kombigerät in Händen, das die Vorzüge eines Laubsaugers und eines Laubbläsers vereint. Die Blätter werden im Blasmodus an einer Stelle gesammelt und anschließend ohne Zeitverlust im Saugmodus aufgesogen. Der Wechsel zwischen den beiden Funktionen ist, wie bereits in der Einleitung erwähnt, dank Drehknopf im Handumdrehen und werkzeuglos erledigt. Der Laubsauger arbeitet im Blasmodus mit Luftgeschwindigkeiten von 150 bis 200 km/h. Mit einer Saugleistung von bis zu 350 m³/h besitzt das Akkugerät auch genügend Saugkraft, um anschließend die Blätter, Pflanzenreste oder Schmutz aufzusaugen. Zur Anpassung der Geschwindigkeiten an die jeweiligen Bedürfnisse besitzt der Akku-Laubsauger von AL-KO einen Drehregler, mit dem die Drehzahl stufenlos eingestellt werden kann. So muss nicht durchgehend mit voller Leistung gearbeitet werden.

Das Sauggut sammelt sich in einem Fangsack aus robustem Gewebe mit einem Volumen von 45 Litern. Da der LBV 4090 über keine Häckslerfunktion verfügt, füllt sich der Fangsack allerdings schneller als bei anderen Laubsaugeräten mit Häcksler, wie z.B. dem 36 Volt Akku-Laubsauger von Einhell oder dem 36 Volt Gebläse von Black + Decker. Ist ein Entleeren nötig, wird der Textilsack beim Laubsauger von AL-KO entweder abgenommen oder per Reißverschluss geöffnet.

2. Ergonomie und Anwendung

AL-KO Akku-Laubsauger Test - Bild zur Testkategorie Ergonomie Das Einzelgewicht des AL-KO Akku-Laubsaugers liegt bei 4,5 kg. Wird das Kombigerät zusammen mit einem 4,0 oder 5,0 Ah Akku betrieben, erhöht sich das Gewicht auf knapp 6 kg. Damit gehört der LBV 4090 zu den schwereren Akku-Lösungen, wenn man diesen mit den anderen von uns getesteten Akku-Laubsaugern vergleicht.

Das relativ hohe Gewicht des Laubsaugers wird jedoch durch eine ergonomische Ausstattung kompensiert. Dank einer ausgewogenen Gewichtsverteilung lässt sich das Gartengerät bequem führen. Die ergonomisch geformten Griffflächen sorgen für sicheren Halt und eine angenehme Handhaltung. Für ein Plus an Komfort sorgen außerdem der positionierbare Zeithandgriff sowie zwei Laufrädern, die am Ende des Saugrohrs angebracht sind. Mit ihrer Hilfe lässt sich das Gerät bequem und im nötigen Abstand über den Boden führen. Zum ermüdungsarmen Säubern von Terrasse, Blumenbeet oder Rasen trägt zudem ein verstellbarer Schultergurt bei.

Bei voller Leistung liegt der Schalldruckpegel des Gerätes bei 87 Dezibel (db(A)). Der Schallleistungspegel beträgt laut Angaben des Herstellers bei 99,5 db(A).

3. Akku- und Ladetechnologie

Akkutechnologie:

AL-KO Akku-Laubsauger Test - Bild zur Testkategorie Technologie Als Kraftquelle dient dem AL-KO Akku-Laubsauger LBV 4090 ein 40 Volt Lithium-Ionen-Akku. Die verfügbaren Kapazitäten liegen bei 4,0 bzw. 5,0 Ah.

Um sich jederzeit über den Ladezustand des Akkus zu informieren, genügt ein Blick auf die LED-Ladezustandsanzeige des Akkus. Alle Akkus von AL-KO können nach der Nutzung ohne Memory-Effekt aufgeladen werden.

Mit einem 4,0 Ah Akku kommt der Akku-Laubsauger bei voller Auslastung auf eine Laufzeit von ungefähr 15 Minuten. Verwendet man einen 5,0 Ah Akku, so erhöht sich maximale Laufzeit auf etwa 20 Minuten. Durch eine intelligente bzw. ökonomische Anwendung des Drehreglers können die Laufzeiten etwas erhöht werden.

Ladetechnologie:

Zum Aufladen der AL-KO EnergyFlex Akkus bietet AL-KO das Ladegerät 40V/3A an. Die Ladezeit für den 4,0 Ah Akku beträgt 90 Minuten. Beim 5,0 Ah Akku dauert die Aufladung etwa 120 Minuten. Per LED-Lampe wird angezeigt, wann der Akku vollständig geladen ist.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Der LBV 4090 ist Mitglied der umfangreichen EnergieFlex-Familie von AL-KO. Damit sind die Akkus mit allen Geräten des 40 Volt Systems kombinierbar. Das 40 Volt Sortiment des bayrischen Herstellers umfasst unter anderem Rasenmäher, Vertikutierer, Heckenscheren ebenso wie Kettensägen.

4. Lieferumfang und Preis

Der AL-KO Akku-Laubsauger LBV 4090 ist entsprechend unserer Recherche online nur ohne Zubehör erhältlich. Der 40 Volt Akku und das passende Ladegerät müssen somit separat erworben werden. Dadurch relativiert sich auch der auf den ersten Blick geringe Anschaffungspreis. Alles in Allem ist der AL-KO Akku-Laubsauger unserer Meinung nach kein preiswertes Gartengerät, das jedoch durch seine ausgereifte EnergyFlex Akku-Technologie punktet. Insbesondere für Nutzer, die bereits ein anderes 40 Volt Gerät von AL-KO (z.B. eine Akku-Heckenschere) besitzen, sollte sich die Anschaffung lohnen.

AL-KO Akku-Laubsauger LBV 4090Weiter zu Amazon
AL-KO Li-Ion Akku 40 Volt 4,0 AhWeiter zu Amazon
AL-KO Li-Ion Akku 40 Volt 5,0 AhWeiter zu Amazon
AL-KO Ladegerät 40V/3AWeiter zu Amazon

Tabelle 1: 40 Volt AL-KO Akku-Laubsauger Review – Produkte im Überblick

Technische Daten zum AL-KO Akku-Laubsauger LBV 4090

Technische Daten 
Performance
Saugleistung300 cbm/h
Blasleistung200 km/h
Volumenkomprimierungn/a
Fangsackvolumen45 l
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerätca. 4,5 kg
Lautstärke87 db(A)
Akku- und Ladetechnologie
AkkusortimentLi-Ion 4,0 Ah
Li-Ion 5,0 Ah
Spannung40 Volt
Verfügbare Energie4,0 Ah: 160 Wh
5,0 Ah: 200 Wh
Akkulaufzeit *4,0 Ah: 15 min
5,0 Ah: 20 min
Ladezeit (Standardladegerät)*4,0 Ah: ca. 90 min
5,0 Ah: ca. 120 min
Tabelle 2: 40 Volt AL-KO Akku-Laubsauger Review – Technische Daten
* Akkulaufzeiten und Ladezeiten wurden teilweise berechnet.