Bosch Akku-Rasentrimmer: Test und Vergleich

Die Firma Bosch bietet ihren Kunden insgesamt vier verschiedene Akku-Rasentrimmer auf 18 Volt Basis und einen 36 Volt Rasentrimmer an. Dieser Reviewbericht beinhaltet alle relevanten Informationen zu den fünf Akku-Gartengeräten. In Kapitel 1 präsentieren wir Euch unsere Ergebnisse vom Bosch Akku-Rasentrimmer Test im 18V Segment. In Kapitel 2 stellen wir Euch die Produktpalette des schwäbischen Geräteherstellers im 36V Segment vor. Das abschließende dritte Kapitel fasst alle in unserem Test- bzw. Reviewbericht besprochenen Produkt und Daten nochmals in Tabellenform zusammen.

I. Bosch 18V Akku-Rasentrimmer

Im Folgenden stellen wir Euch die wichtigsten Informationen zu den vier 18 Volt Modellen von Bosch zur Verfügung. Zunächst präsentieren wir den Bosch Akku-Rasentrimmer ART 26 LI in Form eines ausführlichen Reviews. Danach vergleichen wir dieses Modell mit dem kleineren Bosch ART 23 LI. Abschließend erhaltet Ihr einen Überblick des Bosch EasyGrassCut 18-23- und des UniversalGrassCut 18-26, die im Gegensatz zu den beiden zuvor genannten Geräten (ART 26- und 23 LI) nicht mit einem Messer-, sondern einem Fadensystem ausgestattet sind.

Der Bosch Akku-Rasentrimmer ART 26 LI im Test

Mit seinem stabilen 26 cm breiten Durablade-Messerschneidsystem trimmt das 18 Volt Gerät von Bosch Gärten und Grünflächen akkurat und überdies kraftvoll. Für rasche Arbeitsfortschritte und eine optimale Energieausbeute besitzt das Akkugerät eine Drehzahlregulierung mit Schnittgeschwindigkeiten zwischen 7.000 und 8.000 Umdrehungen pro Minute (U/min).

Ein Gewicht von etwa 2,5 Kilogramm (kg), inklusive Akku, sowie ein Schalldruckpegel von nur 67 Dezibel dB (A) machen den Bosch ART 26 LI zu einem leichten und leisen Gartengerät. Zur umfangreichen Ergonomie des Bosch Akku-Rasentrimmers tragen außerdem ein verstellbarer Teleskopstiel und ein justierbarer Zweithandgriff bei. Der Neigungswinkel des Trimmkopfs kann per Fußpedal verändert werden, so dass schwer zugängliche Stellen erreicht werden können. Auch der Wechsel zwischen Trimmer- und Kantenschneidefunktion ist beim 18 Volt Akku-Rasentrimmer von Bosch bequem möglich.

Bosch bietet für Gartengeräte auf 18 Volt Basis verschiedene Lithium-Ion Akkus mit Kapazitäten zwischen 1,5 und 6,0 Amperestunden (Ah) an. Die Installation eines 2,0 Ah Akkus ermöglicht beispielsweise den durchgehenden Betrieb von etwas mehr als einer halben Stunde. Die Lösung von Bosch erreichte in unserem 18 Volt Akku-Rasentrimmer Test nahezu die Maximalpunktzahl und ist mit 9,8 von 10 Punkten unser Testsieger unter den 18 Volt Rasentrimmern. Das Geräte überzeugte uns insbesondere durch eine ausgereifte Ergonomie, Leistungsstärke sowie ein, unserer Meinung nach, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ergebnisse im Überblick
  • 9/10
    1. Performance - 9/10
  • 10/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 10/10
  • 10/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 10/10
  • 10/10
    4. Lieferumfang und Preis - 10/10
9.8/10

1. Performance: 9/10

18 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Performance Eine zweistufige Drehzahlregulierung von 7.000 bzw. 8.000 U/min ermöglicht ein anwendungsgerechtes und energieeffizientes Arbeiten mit dem Bosch ART 26 LI. Die Schnittleistung des Akku-Trimmers basiert auf dem patentierten Durablade-Messersystem. Ein Nylonverbundstoff sorgt für eine hohe Stabilität, so dass laut Hersteller ein Durablade-Messer 12-mal länger hält als ein herkömmliches Kunststoffmesser. Stößt das Messer auf einen harten Gegenstand, dann klappt es sich sofort zusammen. Um dies jedoch weitgehend zu vermeiden, verfügt das Gerät über einen Schutzbügel. Dieser kommt bei Rasenpflearbeiten entlang von Zäunen und Mauern ebenso wie zum Schutz angrenzender Zierpflanzen zum Einsatz.

Mit einer Schnittbreite von 26 cm bringt der Trimmer auch schwer zugängliche Grünflächen in Form. Um z.B. unter Bänken oder Sträuchern zu trimmen, lässt sich zudem der Neigungswinkel des Mähkopfes per Fußpedal verstellen. Zum Kantenschneiden wird der drehbare Trimmkopf in die Vertikale gebracht, wodurch Rasenkanten und überhängendes Gras exakt geschnitten werden können.

2. Ergonomie und Anwendung: 10/10

18 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Ergonomie und Anwendung Aufgrund seines geringen Eigengewichts von nur 2,1 kg (inklusive Akkus: ca. 2,5 kg) lässt sich der Bosch ART 26 LI leicht ebenso wie zielgenau führen. Das Akku-Gartengerät verfügt über einen per Ein-Knopf-Bedienung höhenverstellbaren Teleskopstiel. Dadurch ist es dem Anwender möglich, die Höhe des Rasentrimmers nach seinen Bedürfnissen auszurichten. Des Weiteren besitzt der Bosch Akku-Rasentrimmer einen einfach adjustierbaren Zweithandgriff mit einer Softgrip-Oberfläche. Der Griff gibt dem Nutzer sicheren Halt und fördert folglich ein vibrationsarmes Trimmen.

Dank eines Schalldruckpegels von lediglich 67 db(A) kann mit dem 18 Volt Rasentrimmer von Bosch auch in lärmempfindlichen Bereichen, z.B. in Wohngegenden, getrimmt werden. Die bundesweit festgelegten Zeiten, zu denen in Wohngebieten motorbetriebene Gartengeräte genutzt werden dürfen, gilt es natürlich trotzdem zu beachten.

3. Akku- und Ladetechnologie: 10/10

Akkutechnologie:

18 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Akku- und Ladetechnologie Energieeffiziente Lithium-Ion Akkus aus der Power4All Familie von Bosch garantieren eine optimal aufeinander abgestimmte Motor- und Akkuleistung.

Wie bereits anfangs erwähnt, ist der Bosch Akku-Rasentrimmer ART 26 LI mit verschiedenen Akkus mit Kapazitäten von 1,5-, 2,0-, 2,5-, 3,0-, 4,0- und 6,0 Ah kombinierbar. Die Batterien sind dank Schutzelektronik und hochwertiger Komponenten robust und ebenso langlebig. Im Dauerbetrieb erreicht man mit dem 1,5 Ah Akku eine Laufzeit von knapp 25 Minuten. Verwendet man einen 2,0 Ah Akku bringt man es auf etwas mehr als eine halbe Stunde. Mit dem 2,5 Ah Akku kann man mit dem 18 Volt Gerät sogar 40 Minuten trimmen. Die Laufzeiten mit den größeren Batterien sind entsprechend länger.

Ladetechnologie:

Die sechs Lithium-Ion Akkus sind jederzeit aufladbar, ohne dass sich dadurch die Lebensdauer verkürzt. Auch eine Unterbrechung des Ladevorganges wirkt sich nicht negativ auf die Haltbarkeit aus. Bosch bietet im 18 Volt Bereich zwei verschiedene Ladegeräte an. Das Standardladegerät ist allerdings verhältnismäßig langsam. Daher bietet sich die Anschaffung des Schnellladegeräts an, mit dem die Wiederaufladung der Akkus maximal eine Stunde dauert.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Die oben vorgestellten 18 Volt Akkus und Ladegeräte aus dem Power4All System funktionieren mit allen dafür vorgesehenen Bosch Elektrowerkzeugen und Akku-Gartengeräten, wie z.B. der Bosch Akku-Heckenschere AHS 50-20 LI. Die 18 Volt Akkus können allerdings nicht in Kombination mit 36 Volt Geräten von Bosch, wie z.B. dem 36 Volt Akku-Rasentrimmer ART 30-36 LI, eingesetzt werden.

4. Lieferumfang und Preis: 10/10

Im Netz finden Kaufinteressierte den Bosch ART 26 LI auf den ersten Blick meistens als günstiges Komplett-Paket (inklusive 1,5 Akku, Schnellladegerät und 12 Ersatzmessern). Wer bereits ein 18 Volt Gerät von Bosch besitzt, kann den Trimmer auch einzeln kaufen und ihn mit vorhandenen Lithium-Ion Akkus kombinieren.

Unser Gewinner unter den 18 Volt Akku-Rasentrimmern ist unserer Meinung nach in Sachen Leistung und Handhabungen einer der besten Batteriebetriebenen Akku-Trimmer überhaupt. Mit dem Bosch ART 26 LI erhalten Anwender ein sehr gutes Akku-Gartengerät zu einem erfreulich geringen Preis.

Bosch ART 23 LI im Vergleich

Neben dem weiter oben thematisierten ART 26 LI hat Bosch noch einen weiteren 18 Volt Trimmer mit einem Messersystem im Sortiment. Hierbei handelt es sich um das Modell ART 23 LI, das wir in unserem diesjährigen 18 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test ebenso überprüft haben. Der Bosch ART 23 LI hat mit 23 cm einen etwas kleineren Schnittkreisdurchmesser als sein „großer Bruder“. Ein weiterer, nach unserem Empfinden, relevanter Unterschied ist in der Lautstärke der beiden Geräte zu sehen. Der Bosch Akku-Rasentrimmer ART 26 LI hat einen Schalldruckpegel von 67 Dezibel, wohingegen der kleinere ART 23 LI lediglich einen Schalldruckpegel von 60 Dezibel aufweist.

Weiterhin unterscheiden sich die beiden 18 Volt Modelle hinsichtlich ihres Gewichts, wenn auch nur geringfügig. Das größere der beiden Modelle wiegt ca. 2,5 kg. Der kleinere Bosch Akku-Rasentrimmer ART 23 LI dahingegen nur 2,3 kg (Angaben jeweils inkl. eingesetzten Lithium-Ion Akku).

Ansonsten konnten wir keine Differenzen feststellen. Wie bereits weiter oben in diesem Bericht erwähnt, arbeiten beide Rasentrimmer mit einem Messersystem. Ebenso identisch sind die Geräte hinsichtlich der Höhenverstellung, die zwischen 80 und 115 cm liegt. Eine Gegenüberstellung der beiden Rasentrimmer findet Ihr in in Tabelle 2 am Ende dieses Berichts.

18 Volt Akku-Rasentrimmer von Bosch mit Fadensystem

Darüber hinaus gibt es zwei weitere Bosch Akku-Rasentrimmer auf 18 Volt Basis, die im Gegensatz zu den oben vorgestellten Modellen, nicht mit einem Messer-, sondern Fadensystem ausgestattet sind. Dabei handelt es sich um den Bosch EasyGrassCut 18-23 und den Bosch UniversalGrassCut 18-26.

Wie bei den Modellen Bosch ART 26 LI und 23 LI, unterscheiden sich die Schnittkreisdurchmesser der beiden mit Fadensystem ausgestatteten Rasentrimmer. Der Durchmesser des größeren UniversalGrassCut 18-26 beträgt 26 cm, der des kleineren EasyGrassCut 18-23 liegt bei 23 cm. Ein weiterer, unserer Meinung nach, wichtiger Unterschied liegt in der Fadennachstellung. Diese funktioniert beim kleineren Modell halbautomatisch. Beim UniversalGrassCut 18-26 ermöglicht die sogenannte IntelliFEED Technologie einen automatischen Fadennachschub und dadurch ein unterbrechungsfreies Arbeitserlebnis.

Darüber hinaus unterscheidet sich die Fadenlänge der beiden Bosch Akku-Rasentrimmer. Die Fadenlänge des größeren Modells beträgt 6 Meter. Der Faden des kleineren EasyGrassCut 18-23 ist dahingegen nur 4 Meter lang. Hinsichtlich der Fadenstärke unterscheiden sich die beiden Geräte nicht. Diese beträgt bei beiden 1,6 mm.

Eine weitere Differenz besteht im Hinblick auf das Gewicht. Der Bosch UniversalGrassCut 18-26 wiegt 2,7 kg und ist damit um fast 25% schwerer als der Bosch EasyGrassCut 18-23, dessen Gewicht nur 2,1 kg beträgt. Außerdem unterscheiden sich die Trimmer hinsichtlich der Möglichkeiten zur Höhenverstellung. Die Höhe der größeren Variante kann, je nach Bedarf, zwischen 120- und 140 cm eingestellt werden. Beim kleineren Modell kann die Höhe leider nicht angepasst werden. Eine Übersicht der wichtigsten Daten zu beiden Geräte findet Ihr im folgenden Kapitel.

II. Bosch 36V Akku-Rasentrimmer

Im Segment der 36 Volt Akku-Rasentrimmer bietet die Firma Bosch ihren Kunden mit dem AdvancedGrassCut 36 lediglich ein einziges Modell an. Im zweiten Kapitel dieses Berichts werden wir Euch den Rasentrimmer auf 36 Volt Basis ausführlich vorstellen.

Der Bosch Akku-Rasentrimmer AdvancedGrassCut 36 im Test

Der leistungsstarke 36 Volt Akku-Rasentrimmer von Bosch ist ein kraftvolles ebenso wie komfortabel zu bedienendes Akku-Gartengerät, das sich ideal zum Trimmen von schwer zugänglichen Bereichen, z.B. unter einer Hecke, und langen Rasenkanten eignet. Der Bosch AdvancedGrassCut 36 ermöglicht ein effizientes sowie sauberes Trimmen von Rasenflächen. Um ein unterbrechungsfreies Arbeiten sicherzustellen, ist das Gartengerät mit einem halbautomatischen Fadenvorschubsystem ausgestattet. Mit einem Eigengewicht von ca. 2,8 kg liegt der Akku-Rasentrimmer zudem stets angenehm und sicher in der Hand.

Seine Power zieht der Bosch AdvancedGrassCut 36 aus 36 Volt Lithium-Ion Batterien, die auf der neuesten Akku-Technologie der Firma Bosch basieren. Für ein flexibles Arbeiten kann das Gerät mit drei verschiedenen Lithium-Ion Akkus betrieben werden. Mit einem 4,0 Amperestunden (Ah) Akku kommt der Rasentrimmer z.B. auf etwa 40 Minuten Laufzeit. Mit den kleineren Akkus lassen sich nur etwas kürzere Laufzeiten, die alles in allem aber immer noch zufriedenstellend sind, erzielen.

Unter dem Strich lässt sich dem Gartengerät ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis attestieren. Daher erhielt das 36 Volt Gerät im Bosch Akku-Rasentrimmer Test auch 9 von 10 möglichen Punkten und wurde somit Dritter im Gesamtvergleich der 36 Volt Akku-Rasentrimmer.

Ergebnisse im Überblick
  • 8/10
    1. Performance - 8/10
  • 10/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 10/10
  • 9/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 9/10
  • 9/10
    4. Lieferumfang und Preis - 9/10
9/10

1. Performance: 8/10

36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Performance Zur idealen Anpassung der Leistung an die verschiedenen Arbeitsbedingungen ist der Akku-Rasentrimmer mit dem von Bosch patentierten Syneon Chip ausgestattet. Durch das intelligente Steuerungssystem ist ein optimales Zusammenspiel zwischen Akku- und Motorleistung jederzeit gewährleistet.

Mit seinem Zweifaden-Schneidsystem trimmt das 36 Volt Gerät Gras und Wildwuchs zeiteffizient ebenso wie sauber. Ein konstantes Schneiden stellt der halbautomatische Fadenvorschub sicher. Durch ihn wird bei Verschleiß der Faden regelmäßig nachgeschoben. Der Akku-Trimmer besitzt eine mittlere Schnittbreite von 30 cm, wodurch sich auch verwinkelte Bereiche gut erreichen lassen. Zur optimalen Anpassung an die jeweilige Arbeit kann der Fadenkopf des Geräts außerdem um 90° gedreht werden. Dadurch ist auch ein senkrechtes Trimmen und Kantenschneiden möglich. Bei Schneidarbeiten in sensiblen Bereichen, z.B. in der Nähe von Zierpflanzen oder jungen Bäumen, kann ein Pflanzenschutzbügel zum Schutz der Pflanzen heruntergeklappt werden. Für ein Plus an Flexibilität sind die Funktionen Trimmen und Kantenschneiden außerdem bequem per Klick wählbar.

2. Ergonomie und Anwendung: 10/10

36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Ergonomie und Anwendung Trotz eines Gewichts von 3,5 kg und mehr inklusive Akku punktet der Akku-Rasentrimmer von Bosch mit einem hohen Bedienkomfort. Aufgrund einer ausgewogenen Gewichtsverteilung lässt sich das Gerät leicht und zielgerichtet führen. Dadurch werden sowohl die Arme als auch die Schultern weniger stark belastet.

Zudem besitzt das 36 Volt Gerät einen höhenverstellbaren Teleskopstiel. Ein zweiter, drehbarer Handgriff garantiert zusammen mit dem rutschfesten Softgrip-Griff ein vibrationsarmes Trimmen und Schneiden in jeder Körperhaltung. Mit einem Schalldruckpegel von ca. 83 Dezibel (db) ist der Bosch AdvancedGrassCut 36 allerdings etwas lauter als vergleichbare 36 Volt Akku-Rasentrimmer. Beispielsweise hat der 36 Volt Trimmer von Black + Decker nur einen Schalldruckpegel von 80 db. Der 36 Volt Akku-Rasentrimmer von Makita hat mit 81 db(A) ebenso einen geringeren Schalldruckpegel.

3. Akku- und Ladetechnologie: 9/10

Der 36 Volt Akku-Rasentrimmer ist mit der von Bosch patentierten Lithium-Ion Akkutechnologie ausgestattet. Sie ermöglicht das perfekte Zusammenspiel zwischen Energieträger, Motor sowie Mechanik. Ein innovatives Ladeverfahren sorgt außerdem für das schnelle Laden der Akkus. Nach dem Aufladen lassen sich die Akkupacks dann mit nur einem Handgriff installieren.

Akkutechnologie:

36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Akku- und Ladetechnologie Der Bosch Akku-Rasentrimmer AdvancedGrassCut 36 kann mit verschiedenen 36 Volt Lithium-Ion Akkus betrieben werden. Einerseits kann das Gerät mit einem 1,3 Ah Akku (Energiegehalt: 46,8 Wattstunden (Wh)) oder einem 2,0 Ah Akku (Energiegehalt: 72 Wh) betrieben werden. Andererseits stehen ein größerer 2,6 Ah Akku (Energiegehalt: 93,6 Wh) und ein noch größerer 4,0 Ah Akku (Energiegehalt: 144 Wh) zur Verfügung.

Wer den Trimmer beispielsweise zusammen mit einem 2,6 Ah Akku betreibt, kann immerhin bis zu 500 m² Grünfläche ohne Unterbrechung (bzw. ohne Zwischenladung) bearbeiten. Mit einem 4,0 Ah Akku schafft das kabellose Akku-Gartengerät bei intelligentem Einsatz sogar bis zu 800 m² und mehr.

Ladetechnologie:

Für den Betrieb des Bosch AdvancedGrassCut 36 stehen zwei 36 Volt Ladegeräte zur Verfügung. Um eine Überhitzung der Akkus zu vermeiden, besitzen die Bosch Ladegeräte einen integrierten Ventilator, der für eine automatische Kühlung während des Ladevorgangs sorgt. Beide Geräte verfügen über Ladestandanzeigen, die jederzeit Auskunft über den Ladezustand der Akkus geben.

Das Standardladegerät (AL 3620 CV) lädt mit einem Ladestrom von 2 A. Für einen 1,3 Ah Akku werden 45 Minuten Ladezeit benötigt. Akkus mit Kapazitäten von 2,0, 2,6 und 4,0 Ah sind in 70-, 90- bzw. 135 Minuten wieder betriebsbereit. Das Schnellladegerät (GAL 3680 CV) verfügt dahingegen über einen höheren Ladestrom und lädt entsprechend schneller. In 20 Minuten ist ein 1,3 Ah Akku aufgeladen. Ladezeiten von 30 bis 35 Minuten müssen für die größeren Akkus eingeplant werden.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Die 36 Volt Lithium-Ion Akkus von Bosch können für alle 36 Volt Akku-Gartengeräte des Herstellers verwendet werden. Vom Akku-Rasenmäher über die Akku-Heckenschere bis zum Akku-Laubbläser reicht das Sortiment an abgasfreien Akku-Gartengeräten für die hobbymäßige ebenso wie semi-professionelle Anwendung.

4. Lieferumfang und Preis: 9/10

Zum Zeitpunkt unserer Recherchearbeiten für den Bosch Akku-Rasentrimmer Test war das Gerät im Set, zusammen mit einem 2,6 Ah Akku und dem Standardladegerät AL 3620 CV, erhältlich. Wer den Trimmer im Set kauft, profitiert dabei häufig von Preisvorteilen. Ein Einzelkauf ist für alle interessant, die bereits ein 36 Volt Akku-Gartengerät von Bosch besitzen. Diese Anwender können dann die vorhandenen 36 Volt Akkus und Ladegeräte problemlos mit dem 36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer kombinieren.

Daten zum Bosch Akku-Rasentrimmer Test

Produkte & Zubehör 
18 Volt
Bosch Akku-Rasentrimmer ART 26 LIWeiter zu Amazon
Bosch Akku-Rasentrimmer ART 23 LIWeiter zu Amazon
Bosch Akku-Rasentrimmer Universal Grass Cut 18-26Weiter zu Amazon
Bosch Akku-Rasentrimmer Easy Grass Cut 18-23Weiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 18 Volt 2,5 AhWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 18 Volt 4,0 AhWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 18 Volt 6,0 AhWeiter zu Amazon
Bosch Ladegerät AL 1830 CVWeiter zu Amazon
Bosch Schnellladegerät AL 1880 CVWeiter zu Amazon
36 Volt
Bosch Akku-Rasentrimmer AdvancedGrassCut 36Weiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 36 Volt 2,0 AhWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 36 Volt 2,6 AhWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 36 Volt 4,0 AhWeiter zu Amazon
Bosch Ladegerät AL3620 CV Weiter zu Amazon
Bosch Schnellladegerät GAL3680 CVWeiter zu Amazon
Tabelle 1: Bosch Akku-Rasentrimmer Test – Produkte und Zubehör (Auflistung ggf. nicht vollständig)
Technische DatenBosch ART 26 LIBosch ART 23 LIBosch Universal Grass Cut 18-26Bosch Easy Grass Cut 18-23Bosch Advanced Grass Cut 36
Performance
Drehzahl7.000 – 8.000 U/minn/an/an/an/a
SchneidsystemMesserMesserFadenFadenFaden
Max. Schnittbreite26 cm23 cm26 cm23 cm30 cm
Kantenführung+++++
Fadenverlängerungnicht zutreffendnicht zutreffendHalbautomatischAutomatischAutomatisch
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerät2,1 kg1,9 kg2,7 kg2,1 kg2,8 kg
Teleskopstiel / verlängerbarer Griff+++-+
Höhenverstellung80-115 cm80-115 cm120-140 cm-n/a
Zweihandgriff+++++
GriffartSoftgripSoftgripSoftgripSoftgripRundgriff (Softgrip)
Lautstärke (Schalldruckpegel)67 db(A)60 db(A)72 db(A)74 db(A)83 db(A)
Nutzungsdauer¹
Pro Akkuvariante1,5 Ah: 25 min
2,0 Ah: 35 min
2,5 Ah: 40 min
3,0 Ah: 45 min
4,0 Ah: 1 std
6,0 Ah: > 1 std
n/an/an/a1,3 Ah: 15 min
2,0 Ah: 20 min
2,6 Ah: 26 min
4,0 Ah: 40 min
Tabelle 2: Bosch Akku-Rasentrimmer Test – Technische Daten
¹ Angaben beziehen sich auf die maximal mögliche Laufzeit; Laufzeiten wurden ggf. teilweise berechnet.
Akku- und LadetechnologieBosch 18V GeräteBosch 36V Geräte
Akkutechnologie
Spannung18 Volt36 Volt
AkkusortimentLi-Ion 1,5 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Li-Ion 2,5 Ah
Li-Ion 3,0 Ah
Li-Ion 4,0 Ah
Li-Ion 6,0 Ah
Li-Ion 1,3 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Li-Ion 2,6 Ah
Li-Ion 4,0 Ah
Verfügbare Energie1,5 Ah: 27 Wh
2,0 Ah: 36 Wh
2,5 Ah: 45 Wh
3,0 Ah: 54 Wh
4,0 Ah: 72 Wh
6,0 Ah: 108 Wh
1,3 Ah: 46,8 Wh
2,0 Ah: 72 Wh
2,6 Ah: 93,6 Wh
4,0 Ah: 144 Wh
Ladetechnologie²
Ladezeit (Standardlader)1,5 Ah: 33 min
2,0 Ah: 45 min
2,5 Ah: 60 min
3,0 Ah: 72 min
4,0 Ah: 95 min
6,0 Ah: 130 min
1,3 Ah: 45 min
2,0 Ah: 70 min
2,6 Ah: 90 min
4,0 Ah: 135 min
Ladezeit (Schnelllader)1,5 Ah: 27 min
2,0 Ah: 30 min
2,5 Ah: 36 min
3,0 Ah: 46 min
4,0 Ah: 55 min
6,0 Ah: 62 min
1,3 Ah: 20 min
2,0 Ah: 30 min
2,6 Ah: n/a
4,0 Ah: 35 min
Tabelle 3: Bosch Akku-Rasentrimmer Test – Akku- und Ladetechnologie
² Ladezeiten wurden ggf. teilweise berechnet.