Einhell Akku-Rasenmäher (36V): Test und Vergleich

Wie die meisten anderen bekannten Hersteller von Akkugeräten für den Garten bietet auch die deutsche Firma Einhell zwei Rasenmähermodelle auf 36 Volt Basis an: den kleineren Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36 LI und den größeren GE-CM 43 LI. Letzterer hat uns im Rahmen unseres diesjährigen Tests insbesondere überzeugt. Daher beginnt unser Bericht auch mit einem ausführlichen Review dieser Anwendung. Anschließend erfolgt dann die Gegenüberstellung des GE-CM 43 LI und des GE-CM 36 LI. Der Artikel endet mit einer Präsentation der wichtigsten Gerätedaten.

Der Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 LI im Test

Der Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 LI ermöglicht das präzise Mähen von kleinen ebenso wie mittelgroßen Rasenflächen ohne Kabel und schädlichen Benzingeruch. Mit einem Motor von 1.500 Watt und 3.000 Umdrehungen im Leerlauf pro Minute (U/min) meistert das Akkugerät Flächen mit einer Größe von bis zu 500 Quadratmetern.

Die Schnittbreite des Einhell GE-CM LI 43 ist mit 43 cm ähnlich der seiner Kontrahenten im Akku-Rasenmäher Test 2019. Die Breite ist jedoch ideal für die Pflege von schlecht erreichbaren Bereichen. Eine zentrale 6-fache Schnittverstellung erlaubt eine individuelle Regulierung der Schnitthöhe. Für ein rückenschonendes Arbeiten lässt sich der 3-fach verstellbare Führungsholm außerdem der Körpergröße anpassen. Weiterhin ist er Akku-Rasenmäher mit speziell entwickelten Hinterrädern ausgestattet, die das Mähen auf unebenem Gelände als auch an Steigungen erleichtern. Ein textiler Fangkorb mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 40 Litern fängt während des Mähvorgangs das Schnittgut zuverlässig auf.

Seine Power zieht der Einhell GE-CM 43 LI aus zwei 18 Volt Akkus mit Kapazitäten zwischen 1,5 und 5,2 Amperestunden (Ah). Außerdem überzeugt Einhell im Kontext Technologie mit schnellen Ladezeiten und Kompatibilität mit anderen Akku-Geräten.

Beim Einhell Akku-Rasenmäher Test vergaben wir 9,0 von 10 Punkten an die 36 Volt Lösung. Das Gerät überzeugte uns mit seiner ausgereiften Akku- und Ladetechnologie und einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Verglichen mit anderen 36 Volt Akku-Rasenmähern, wie beispielsweise dem Bosch Rotak 43 LI, schnitt der Einhell GE-CM 43 LI allerdings in den Bereichen Performance und Ergonomie etwas schlechter ab.

Ergebnisse im Überblick
  • 9/10
    1. Performance - 9/10
  • 8/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 8/10
  • 9/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 9/10
  • 10/10
    4. Lieferumfang und Preis - 10/10
9/10

1. Performance: 9/10

Der 36 Volt Akku-Rasenmäher von Einhell ist mit einem leistungsstarken 1.500 Watt-Motor ausgestattet. Dieser besitzt eine Drehzahl von 3.000 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf. Damit bringt es das Gerät auf eine Mähleistung, die (je nach Kapazität des Akkus) ein Bearbeiten von Rasengrößen von bis zu 500 Quadratmetern ermöglicht.

Das Schneidsystem des Akku-Rasenmähers basiert auf Sichelmessern für den normalen Rasenschnitt. Die scharfen Metallmesser trennen Gras präzise ab und sind außerdem äußerst robust. Mit einer Schnittbreite von 43 cm eignet sich das Gerät insbesondere für kleine bis mittelgroße Flächen. In verwinkelten Gärten oder auf Rasenflächen mit vielen Bäumen lassen sich wegen der geringeren Schnittbreite schwer erreichbare Bereiche gut bearbeiten. Mit Schnitthöhen von 2,5 – 7,5 cm eignet sich der Einhell GE-CM 43 LI sowohl für Zierrasen als auch für alle gängigen Gebrauchsrasen. Die Schnitthöhe ist in Abständen von 8 mm bis zu 6-fach verstellbar. Dadurch kann die Rasenhöhe stets optimal an die Witterungsbedingungen angepasst werden.

Wie viele andere Sichelrasenmäher auch verfügt der 36 Volt Akku-Rasenmäher von Einhell über ein integriertes Mulchkit. Der Einsatz des Mulchkits bewirkt, dass das Schnittgut nicht im Auffangkorb gesammelt, sondern kleingeschnitten als feiner Mulch auf der Grasnarbe verrottet. Auf diese Weise wird der Boden biologisch gedüngt. Außerdem trocknet er nicht aus. Die Mulchfunktion ist nicht nur in ökologischer Hinsicht nutzvoll, sondern fördert auch ein gesundes Rasenwachstum.

Sein robustes Gehäuse aus schlagzähem Kunststoff macht den Einhell GE-CM 43 LI zudem zu einem strapazierfähigen Gartengerät. Der Fangkorb besitzt mit 63 Litern ein mehr als ausreichendes Fassungsvermögen für alle gängigen Rasenarbeiten. Die Grasfangbox aus textilem Material hat eine Füllstandanzeige in Form einer Klappe. Sie wird durch den Fahrtwind während des Mähens geöffnet und fällt zu, wenn die Fangkorbbox entleert werden muss. Dazu lässt sich die Box mit dem praktischen Tragegriff einfach entfernen und nach der Leerung schnell wieder in den Akku-Rasenmäher von Einhell einsetzen.

2. Ergonomie und Anwendung: 8/10

Einhell Akku-Rasenmäher Test - Bild zur Testkategorie Ergonomie und Anwendung Der Rasenmäher verfügt über ein Eigengewicht von ca. 16,5 Kilogramm (kg) ohne die beiden Akkus. Inklusive zweier 18 Volt 5,2 Ah Akkus erhöht sich das Gewicht auf knapp 18,5 kg.

Der Einhell GE-CM 43 LI ist hinten mit zwei High-Wheels ausgestattet. Aufgrund der größeren Hinterräder besitzt er einen stärkeren Antrieb und meistert dadurch unebenes Gelände und hohes Gras relativ gut. Gleichzeitig schonen die breiten Reifen aus stabilem Kunststoff die Rasenfläche und beeinflussen an leichten Steigungen das Fahrverhalten positiv. Damit eignet sich das Gerät für Hanglagen.

Beim Einhell Akku-Rasenmäher Test sorgte der ergonomisch gestaltete Führungsholm für eine gute Handhabung. Der Holm ist 3-fach verstellbar und kann somit optimal der Bedienergröße angepasst werden. Der gummierte Führungsgriff gibt den Händen zudem einen sicheren Halt. Dadurch wird die Übertragung von Vibrationen auf das Handgelenk minimiert. Das Resultat konnten wir während des Einhell Akku-Rasenmäher Tests deutlich spüren: Das Gerät lässt sich kräfteschonend ebenso wie erschütterungsfrei Führen.

Wie alle anderen Gartengeräte auf Akkubasis, sind auch Akku-Rasenmäher nicht nur umweltfreundlich und energiesparend, sondern auch relativ geräuscharm. Mit einem Schalldruckpegel von 79 Dezibel ist der Einhell GE-CM 43 LI ein lediglich „mittel-lauter“ Akku-Rasenmäher.

Für einen sicheren Gebrauch sorgt beim Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 LI, ebenso wie bei vielen anderen Rasenmähern, ein „Sicherheitsschlüssel“. Nur wenn dieser korrekt eingesteckt ist, ist ein Einschalten möglich. Entfernt man ihn, geht der GE-CM 43 LI sofort aus. Um den Motor über den Schaltbügel zu aktivieren, muss zudem die Einschaltsperre gehalten werden. Wird der Bügel losgelassen, schaltet sich der Akku-Rasenmäher schließlich aus.

Um das Gerät platzsparend zu verstauen, lässt sich der Führungsholm einklappen und per Schnellverschlüssen sichern. Mit dem im Gehäuse integrierten Tragegriff kann der Einhell GE-CM 43 LI bequem transportiert werden.

3. Akku- und Ladetechnologie: 9/10

Akkutechnologie:

Einhell Akku-Rasenmäher Test - Bild zur Testkategorie Akku- und Ladetechnologie Der Hersteller Einhell hat nicht umsonst in das zukunftsweisende Power X-Change-Batteriesystem investiert. Das Ergebnis ist eine ausgereifte Technologie mit extrem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus. Im Gegensatz zu den meisten anderen 36 Volt Akku-Rasenmähern wird der Einhell GE-CM 43 LI mit zwei 18 Volt Akkus gleichzeitig betrieben, um 36 Volt Power zu erzeugen.

Anwender können aus insgesamt fünf verschiedenen Akku-Kombinationen mit folgenden Eckdaten auswählen: 2×18 Volt 1,5 Ah Akkus mit einem Energiegehalt von 54 Wattstunden (Wh), 2×18 Volt 2,0 Ah Akkus mit einem Energiegehalt von 72 Wh, 2×18 Volt 3,0 Ah Akkus mit einem Energiegehalt von 108 Wh, 2×18 Volt 4,0 Ah Akkus mit einem Energiegehalt von 144 Wh, 2×18 Volt 5,2 Ah Akkus mit einem Energiegehalt von 187,2 Wh.Verwendet man beispielsweise die dritte genannte Kombination (2 x 3,0 Ah Akku), so sollte die Energie ausreichen, um zwischen 250 und 400 Quadratmeter Rasen zu mähen. Mit den 5,2 Ah Akkus sollten sich mit dem Einhell GE-CM 43 LI sogar mehr als 500 Quadratmeter Rasenfläche realisieren lassen.

Ladetechnologie:

Das Einhell 18 Volt System-Schnellladegerät verfügt über einen Ladestrom von ca. 3 Ampere. Ein 1,5 Ah Akku wird dadurch in 30 Minuten wieder aufgeladen. Für die 4,0 bzw. 5,2 Ah-Akkus betragen die Ladezeiten ca. 90 Minuten bzw. 130 Minuten. Der Ladezustand wird mithilfe einer 3-stufigen LED-Anzeige angezeigt.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Die Einhell Akku-Technologie punktet nicht nur durch Leistungsstärke und hohe Kapazitäten, sondern überzeugt mit einer flexiblen Kombinierbarkeit. Die 18 Volt Akkus lassen sich mit allen Akku-Gartengeräten und Akku-Werkzeugen der Einhell Power X-Change Familie verwenden. Besitzt man bereits einen 36 Volt Rasenmäher von Einhell inklusive Zubehör, so fällt beim Kauf weiterer 36 Volt Geräte (z.B. Akku-Laubsauger GE-CL 36 LI) oder auch von 18 Volt Akku-Geräten (z.B. Teleskop-Heckenschere GE-HH 18 LI oder Akku-Rasentrimmer GE-CT 18 LI), die Anschaffung von Akkus und Ladegeräten weg.

4. Lieferumfang und Preis: 10/10

Der Einhell GE-CM 43 LI wird im Netz in den meisten Fällen im Set, inklusive 2 x 18 Volt 4,0 Ah Akkus und zwei Ladegeräten, angeboten. Dieses Kombiangebot läuft bei Einhell unter der Bezeichnung „GE-CM 43 Li M Kit (2×4,0Ah)“. Zum Schluss halten wir noch fest, dass sich die 36 Volt Lösung beim Einhell Akku-Rasenmäher Test unter dem Strich
Strich als zuverlässiges Akku-Gartengerät, das sich durch einen verhältnismäßig geringen Anschaffungspreis auszeichnet, zeigte.

Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 LIWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 1,5 AhWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 2,0 AhWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 3,0 AhWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 4,0 AhWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 5,2 AhWeiter zu Amazon
Einhell Schnellladegerät 18 Volt Power X-ChangeWeiter zu Amazon

Tabelle 1: 36 Volt Einhell Akku-Rasenmäher Test – Produkte im Überblick

Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36 LI im Vergleich

Der zentrale Unterschied zwischen dem weiter oben analysierten Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 LI und seinem „kleinen Bruder“, dem GE-CM 36 LI, liegt in der Schnittbreite. Diese beträgt beim größeren Modell 43 cm und beim kleineren Modell 36 cm.

Außerdem unterscheidet sich die Größe der Fangkörbe beider Geräte signifikant. Der Fangkorb des Einhell GE-CM 43 LI verfügt mit 63 Litern über ein mehr als 50% größeres Fassungsvermögen als der Fangsack des Einhell GE-CM 36 LI mit seinen 40 Litern.

Ein weiterer, wichtiger Unterschied zwischen den beiden Gartengeräten besteht im Kontext der Mulchfunktionalität. Diese ist beim Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 LI bereits fest integriert. Der Einhell GE-CM 36 LI ist dahingegen in zwei verschiedenen Varianten, einmal mit- und einmal ohne Mulchkit, verfügbar. Hier solltet Ihr bei einem möglichen Kauf des Rasenmähers von Einhell unbedingt achten.

Des Weiteren unterscheiden sich die beiden 36 Volt Modell von Einhell geringfügig hinsichtlich ihres Gewichts. Interessanterweise ist der größere Einhell GE-CM 43 LI mit ca. 16,5 kg um etwas ein knappes Kilogramm leichter als der kleinere Einhell GE-CM 36 LI mit inem Gewicht von ca. 16,9 kg (Angaben jeweils ohne Akku).

Der Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36 LI wird, ebenso wie sein „größerer Bruder“ online in aller Regel als Paket angeboten. Das von Einhell definierte Standardpaket beinhaltet 2 x 18 V 3,0 Ah Akkus und zwei Ladegeräte. Die Paketbezeichnung lautet „GE-CM 36 Li Kit (2×3,0Ah)“.

Einen Überblick der wichtigsten Daten der vorgestellten Akku-Rasenmähermodelle von Einhell findet Ihr in der folgenden Tabelle.

Technische Daten zum Einhell Akku-Rasenmäher Test

Technische DatenGE-CM 43 LIGE-CM 36 LI
Performance
Drehzahl im Leerlaufn/a3.000 (U/min)
Schnittbreite43 cm36 cm
Schnitthöhe2,5-7,5 cm2,5-7,5 cm
Schnitthöhenverstellung6-fach (je 8 mm)6-fach (je 8 mm)
Mulchfunktionintegriertoptional
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerät16,5 kg16,9 kg
Material GehäuseKunststoffKunststoff
Material FangkorbStoffgewebeStoffgewebe
Füllmenge Fangkorb63 Liter40 Liter
Lautstärke79 db(A)79 db(A)
Akku- und Ladetechnologie
AkkusortimentLi-Ion 1,5 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Li-Ion 3,0 Ah
Li-Ion 4,0 Ah
Li-Ion 5,2 Ah
Li-Ion 1,5 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Li-Ion 3,0 Ah
Li-Ion 4,0 Ah
Li-Ion 5,2 Ah
Spannung2 x 18 Volt2 x 18 Volt
Verfügbare Energie2 x 1,5 Ah: 54 Wh
2 x 2,0 Ah: 72: Wh
2 x 3,0 Ah: 108 Wh
2 x 4,0 Ah: 144 Wh
2 x 5,2 Ah: 187,2 Wh
2 x 1,5 Ah: 54 Wh
2 x 2,0 Ah: 72: Wh
2 x 3,0 Ah: 108 Wh
2 x 4,0 Ah: 144 Wh
2 x 5,2 Ah: 187,2 Wh
Max. mögliche Rasenfläche> 500 qm< 500 qm
Ladezeit*1,5 Ah: ca. 30 min
2,0 Ah: ca. 40 min
3,0 Ah: ca. 60 min
4,0 Ah: ca. 90 min
5,2 Ah: ca. 130 min
1,5 Ah: ca. 30 min
2,0 Ah: ca. 40 min
3,0 Ah: ca. 60 min
4,0 Ah: ca. 90 min
5,2 Ah: ca. 130 min
Tabelle 2: 36 Volt Einhell Akku-Rasenmäher Test – Technische Daten
* Akkulaufzeiten und Ladezeiten wurden teilweise berechnet.