Gardena Akku-Heckenschere: Test und Vergleich

Der schwäbische Gartengerätehersteller Gardena hat im 14,4V und 40V Segment jeweils eine batteriebetriebene Heckenschere im Sortiment. In diesem Artikel stellen wir Euch die beiden Applikationen vor. Kapitel 1 enthält zunächst unseren Testbericht zur 40V Schere. Im zweiten Kapitel folgt dann unsere Analyse der Gardena Akku-Heckenschere auf 14,4V Basis. Das dritte Kapitel beinhaltet abschließend eine Zusammenfassung der im Bericht diskutierten Geräte- und Technologiedaten.

I. Gardena Akku-Heckenschere PowerCut LI 40/60 im Test

Ein bürstenloser und wartungsfreier 40 Volt Motor sorgt bei der batteriebetriebenen Gardena PowerCut LI 40/60 für ordentlich Kraft zum komfortablen Schneiden von Hecken sowie Sträuchern. Das 60 cm lange Schwert des 40V Gerätes garantiert dank einer optimierten Messergeometrie eine effiziente und präzise Schnittleistung. Das Messer der Gardena Akku-Heckenschere besitzt eine Schnittstärke von 24 mm und durchtrennt daher auch stärkeres Astwerk kraftvoll und sauber. Zur Maximierung der Akkulaufzeit kann die Schere über das Tastenfeld am Griff in den Eco-Modus geschaltet werden.

Mit einem Gewicht von 4,2 Kilogramm (kg), inklusive der Lithium-Ion Batterie, ist die Gardena Akku-Heckenschere für eine 40V Anwendung nicht allzu schwer und lässt sich ohne große Kraftanstrengung führen. Eine ausgewogene Gerätebalance sowie die ergonomische Griffgestaltung unterstreichen das bequeme und ermüdungsarme Arbeiten mit dem kabellosen Gartengerät. Die Gardena PowerCut LI 40/60 zieht ihre Kraft aus dem neuartigen 40 Volt HeartBeat Akku-System von Gardena. Die innovative Akku-Technologie liefert genug Energie für Arbeiten in größeren Gärten. Mit einem Lithium-Ion Akku mit einer Kapazität von 4,2 Amperestunden (Ah) ist die Heckenschere bspw. etwa 1 Stunde betriebsbereit. Das Gardena Schnellladegerät lädt den 4,2 Ah Akku innerhalb von 140 Minuten zu 100 % auf.

Das effiziente 40 Volt Gartengerät überzeugte im diesjährigen Gardena Akku-Heckenschere Test mit einem geringen Gewicht ebenso wie einer benutzerfreundlichen Handhabung. Ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein weiterer positiver Aspekt, mit dem die 40V Anwendung punktet.

1. Performance der 40V Gardena Akku-Heckenschere

gardena-akku-heckenschere-powercut Die kraftvolle Schere von Gardena ermöglicht den kabelunabhängigen und effizienten Rückschnitt von kleinen bis großen Hecken sowie Sträuchern. Für eine lange Lebensdauer ist die Akku-Heckenschere mit einem bürstenlosen und wartungsfreien 40 Volt Motor ausgestattet.

Das Messer der Heckenschere hat eine Schwertlänge von 60 cm, so dass rasche Arbeitsfortschritte möglich sind. Dank einer optimalen Messergeometrie gehen Schneidearbeiten mit dem Gerät leicht und ohne großen Kraftaufwand von der Hand. Das Stahlschwert schneidet Hecken und Buschwerk der unterschiedlichsten Art ohne Unterbrechungen und störende Blockaden. Mit einer Schnittstärke von 24 mm eignet sich die Gardena Akku-Heckenschere auch zum Durchtrennen von dickeren Ästen.

Die Gardena PowerCut LI 40/60 ist mit einem sogenannten Eco-Modus ausgestattet. Durch ihn wird die Drehzahl der Akkuanwendung reduziert und dadurch eine längere Laufzeit erzielt. Außerdem lassen sich bei der gedrosselten Schnittgeschwindigkeit im Eco-Modus Äste ab 5 mm Durchmesser leichter erfassen und schneiden.

Zum sicheren Schneiden verfügt das Messer der Gardena Akku-Heckenschere über einen Anschlagschutz. Bei Arbeiten in Bodennähe bzw. beim Schneiden entlang von Zäunen werden so Beschädigungen und Rückstöße verhindert. Durch eine Zweihand-Sicherheitsvorrichtung in Form eines 2-Start-Hebels ist ein unbeabsichtigtes Einschalten des Geräts von Gardena so gut wie nicht möglich.

2. Ergonomie und Anwendung

gardena-akku-heckenschere-40-v Mit einem Eigengewicht von 3,2 kg zählt das Gerät von Gardena zu den leichteren 40V Lösungen, die wir im Zuge des diesjährigen Akku-Heckenschere Tests überprüft haben. Inklusive eines 2,6 Ah Akkus wiegt die batteriebetriebene Lösung 4,0 kg. Wird die Gardena PowerCut LI 40/60 mit einem 4,2 Ah Akku betrieben, erhöht sich das Gewicht auf ca. 4,2 kg.

Zur benutzerfreundlichen Anwendung des Geräts trägt zudem ein ergonomisch gestaltetes Griffdesign mit einem Zweitgriff bei. Dank eines umlaufenden ErgoLine Handgriffs liegt die Heckenschere in jeder Schneideposition bequem und sicher in der Hand. Weiterhin lässt sich die Heckenschere mit Hilfe einer Auslösetaste am Hauptgriff in drei verschiedene Arbeitspositionen bringen. Dadurch sind mit dem Gerät seitliche, hohe und niedrige Rückschnitte in entspannter Körperhaltung möglich.

Im Gardena Akku-Heckenschere Test fiel uns außerdem das intuitive Tastenfeld am Griff des kabellosen Gerätes positiv auf. Über das Bedienfeld kann die Gardena PowerCut LI 40/60 bequem an- und ausgeschaltet und in den Eco-Modus gebracht werden. Auch der Akkuladezustand lässt sich am Tastenfeld ablesen. Die Schere ist mit einem Schalldruckpegel von 78 Dezibel dB (A) und einem Schallleistungspegel von 88 dB (A) zudem geräuscharm. Daher kann sie in lärmsensiblen Gebieten problemlos eingesetzt werden. Trotz der relativ geringen Lautstärke empfiehlt der Hersteller allerdings das Tragen eines Gehörschutzes.

3. Akku- und Ladetechnologie

Akkutechnologie:

Angetrieben wird der bürstenlose Motor von einem pflegeleichten Gardena HeartBeat System-Akku mit einer maximalen Ausgangsspannung ohne Last von 40 Volt. Das Lithium-Ion Akkusystem funktioniert laut Gardena wie ein „Mini-Kraftwerk“, das mit extremer Präzision ebenso wie Ausdauer eine optimale Energieversorgung gewährleistet.

Für die Heckenschere stehen zwei Akkus mit Kapazitäten von 2,6 und 4,2 Ah zur Wahl. Mit einem 4,2 Ah Akku kommt das Gartengerät auf ca. 65 Minuten Laufzeit. Diese scheint uns ausreichend für Schnittarbeiten von mittlerem Umfang. Beide Akkus lassen sich leicht einsetzen und verfügen über eine LED-Anzeige, die auf Knopfdruck den aktuellen Ladezustand anzeigt.

Ladetechnologie:

Um die beiden Akkus BLI-40/100 und BLI-40/160 aufzuladen, kann das Schnellladegerät QC40 benutzt werden. Der Lader arbeitet mit einem Ladestrom von 1,8 Ampere (A). Den 2,6 Ah Akku lädt das Gardena Ladegerät zu 80 % in 65 Minuten und zu 100 % in 90 Minuten auf. Für den 4,2 Ah Akku betragen die Ladezeiten 105 Minuten (80%) und 140 Minuten (100%).

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Die oben vorgestellten 40V Akkus sowie das Ladegerät sind mit allen Gartengeräten aus dem 40 Volt Segment von Gardena, wie zum Beispiel dem Akku-Rasenmäher PowerMax Li-40/32 oder dem Akku-Laubsauger PowerJet LI 40, kompatibel. Das Sortiment umfasst vom Rasenmäher bis zum Rasentrimmer leistungsstarke 40V Akku-Anwendungen, die sich für umfangreiche Arbeiten in kleinen bis großen Gärten eignen. Der 40 Volt Akku ist allerdings weder mit den 14,4 Volt- und 18 Volt Geräten von Gardena, wie z.B. dem Gardena Akku-Rasentrimmer Li-18/23, noch mit den 25 Volt Geräten, z.B. dem Gardena Akku-Spindelmäher 380 Li, kombinierbar.

4. Lieferumfang und Preis

Bei Amazon ist die Akku-Heckenschere von Gardena einzeln und im Komplettpaket bestellbar. Der Lieferumfang eines Sets umfasst das Gerät, eine Lithium-Ion Batterie (in der Regel den 2,6 Ah Akku) und das Schnellladegerät QC40. Sinnvoll ist der Kauf der Gardena Heckenschere ohne Akku, wenn bereits ein 40 Volt Akku und das passende Ladegerät vorhanden sind. Für alle Hobbygärtner, die umfangreiche Schneidarbeiten im Garten zu erledigen haben, lohnt sich die Anschaffung eines 4,2 Ah Lithium-Ion Akkus von Gardena.

II. Gardena Akku-Heckenschere EasyCut LI im Test

Mit der Akku-Heckenschere EasyCut LI hat der deutsche Hersteller Gardena eine kompakte ebenso wie leichte Akkuanwendung konzipiert, die sich für Arbeiten im kleinen Reihenhausgarten, Stadtgarten oder auf der Terrasse eignet. Mit einer Antriebskraft von 14,4 Volt besitzt das kabellose Gerät allerdings deutlich weniger Power, als die Gardena Akku-Heckenscheren aus dem 18- bzw. 36 Volt Segment.

Mit 2.400 Messerschlägen pro Minute (min-1) bringt die 14,4V Akku-Heckenschere von Gardena kleine bis mittelgroße Hecken, Sträucher oder Stauden problemlos in Form. Das 40 cm lang Schwert der Schere zeichnet sich durch eine optimierte Messergeometrie aus und schneidet mit einer Schnittstärke von 16 mm leichte Gehölze, wie z.B. Buchs, akkurat und effizient. Dank eines Anschlagschutzes am Messerende lassen sich Rückschnitte in Bodennähe oder entlang von Mauern sicher durchführen.

Eine ausgewogene Balance und ein geringes Gewicht von lediglich 2,1 kg (inklusive Akku) gewährleisten ein ermüdungsfreies sowie angenehmes Schneiden und Trimmen. Zur guten Ergonomie der kabellosen Lösung trägt ein ErgoTec-Griff bei. Durch ihn und einen Zweitgriff kann der Nutzer die Gardena Akku-Heckenschere zudem optimal führen und in verschiedenen Arbeitspositionen vertikale und horizontale Schnittarbeiten bequem erledigen. Mit einem Schalldruckpegel von 75 Dezibel dB(A) arbeitet die 14,4 Volt Anwendung angenehm leise und eignet sich daher für Gartenarbeiten in lärmsensiblen Gebieten.

Hervorzuheben ist die festinstallierte Akkutechnologie des kabellosen Gartengeräts. Während die meisten Akkulösungen mit austauschbaren Akkus betrieben werden, ist bei der Gardena EasyCut LI ein 14,4V Akku mit einer Kapazität von 2,0 Amperestunden (Ah) fest im Gehäuse integriert. Mit dem 2,0 Ah Lithium-Ion Akku kommt das Gerät auf eine Laufzeit von ca. 60 Minuten.

1. Performance der 14,4V Gardena Akku-Heckenschere

gardena-akku-heckenschere-easycut Die Akku-Heckenschere von Gardena eignet sich ideal für die schnelle und benutzerfreundliche Pflege von kleinen und mittelgroßen Hecken, Sträuchern oder auch Bodendeckern. Bei umfangreichen Schnittarbeiten in größeren Gärten stößt die 14,4V Anwendung allerdings an ihre Grenzen.

Das Schwert der Gardena EasyCut LI ist mit einer Messerlänge von 40 cm für Hecken von kleiner bis mittlerer Größe konzipiert. Mit einem Drehmoment von 2.400 min-1 und einer Schnittstärke von 16 mm lassen sich mit der Heckenschere von Gardena leichte Gehölze, z.B. Buchs- oder Lingusterhecken, schnell in Form bringen. Dank einer optimalen Messergeometrie schneidet das gegenläufige Messer aus hochwertigem Stahl Zweige sowie dünne Äste bis 16 mm Durchschnitt präzise, ohne Unterbrechungen oder störende Blockaden.

Für ein sicheres Arbeiten ist das Schwert der Heckenschere mit einem Anschlagschutz am Messerende ausgestattet. Er schützt nicht nur den Nutzer vor Rückschlag, sondern auch das Messer bei Schnittarbeiten in Bodennähe oder entlang von Gartenmauern oder Hauswänden. Um ein unbeabsichtigtes Einschalten zu verhindern, besitzt die Gardena Akku-Heckenschere EasyCut LI einen 2-Start-­Hebel mit Einschaltsperre. Für eine sichere Lagerung sowie einen gefahrlosen Transport sorgt die mitgelieferte Messerschutzabdeckung.

2. Ergonomie und Anwendung

gardena-akku-heckenschere-14-v Mit einem Gewicht von nur 2,1 kg (inkl. dem eingebauten 2,0 Ah Akku) ist die 14,4V Heckenschere von Gardena leichter als alle anderen Geräte, die wir im Zuge unseres diesjährigen Akku-Heckenschere Tests begutachtet haben.

Jedoch sorgt nicht nur das geringe Gewicht für eine angenehme Handhabung der Heckenschere. Durch sein kompaktes Design besitzt das kabellose Gerät nämlich auch eine ausgewogene Balance. So sind mit der Gardena Akku-Heckenschere Schnittarbeiten ohne hohe Belastung von Armen, Schultern und Rücken möglich. Zum ermüdungsarmen Trimmen und Schneiden trägt zudem ein ergonomisch geformter Hauptgriff (ErgoTec Plus) bei. Durch ihn und einen zusätzlichen Vordergriff liegt das Gartengerät sicher in der Hand und lässt sich gut kontrollieren sowie sicher und zielgerichtet führen. Die Akku-Heckenschere ermöglicht drei Arbeitspositionen, um seitliche, hohe und niedrige Schnittarbeiten in bequemer Körperhaltung auszuführen. Für den Formschnitt höherer Hecken kann das Akkugerät ohne große Kraftanstrengung über Kopf geführt werden.

Die 14,4V Akku-Heckenschere besitzt einen Schallleistungspegel von 91 dB(A) bzw. einen Schalldruckpegel von 75 dB(A). Damit kann die Akkuanwendung auch zur Heckenpflege in lärmempfindlichen Gebieten unbedenklich eingesetzt werden.

3. Akku- und Ladetechnologie

Akkutechnologie:

Wie bereits eingangs erläutert, ist der 2,0 Ah Lithium-Ion Akku bei der Gardena Easy Cut LI fest eingebaut. Ein Wechseln des Akkus ist somit nicht möglich, so dass die 14,4 Volt-Anwendung nicht so flexibel einsetzbar ist, wie andere Akku-Heckenscheren. Mit einem voll aufgeladenen 2,0 Akku erzielt die 14,4V Heckenschere eine maximale Laufzeit von ungefähr einer Stunde. Der integrierte Lithium-Ion-Akku ist, ebenso wie die bekannten Wechselakkus, jederzeit nachladbar.

Ladetechnologie:

Zum Aufladen der 14,4 Volt Heckenschere dient ein Lade-Netzteil. Das 14,4 Volt Ladegerät lädt den 2,0 Akku zu 80 % in ca. 160 Minuten bzw. zu 100 % in ca. 200 Minuten auf. Eine Ladekontrollanzeige gibt außerdem Auskunft über den Ladevorgang und leuchtet dauerhaft, wenn dieser abgeschlossen ist.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Da die Heckenschere einen fest integrierten Akku besitzt, bietet sie keinerlei Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Akkugeräten von Gardena.

4. Lieferumfang und Preis

Die Gardena Akku-Heckenschere EasyCut LI ist inklusive einem Ladegerät online, beispielsweise bei Amazon, erhältlich und ist unserer Meinung nach ein günstiges Einsteigermodell. Leicht und handlich, eignet sich die Heckenschere für einfache Schnittarbeiten im kleinen bis mittelgroßen Garten.

Daten zum Gardena Akku-Heckenschere Test

Produkte & Zubehör 
40 Volt
Gardena Akku-Heckenschere PowerCut LI 40/60
Gardena Li-Ion Akku 40 Volt 2,6 Ah
Gardena Li-Ion Akku 40 Volt 4,2 Ah
Gardena Schnellladegerät (QC40)
14,4 Volt
Gardena Akku-Heckenschere EasyCut LI
Tabelle 1: Gardena Akku-Heckenschere Test – Produkte und Zubehör (Auflistung ggf. nicht vollständig)
Technische DatenGardena PowerCut LI 40/60Gardena EasyCut LI
Performance
Hubzahl im Leerlaufn/a2.400 min-1
Schnittlänge60 cm40 cm
Messerabstand24 mm16 mm
Messerstopfunktion++
Anti-Blockier-System (ABS)--
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerät 3,2 kg2,1 kg (inkl. Akku)
Lautstärke (Schalldruckpegel)78 db(A)75 db(A)
Sicherheitsschalter++
Schutzschild++
Nutzungsdauer¹
Pro Akkuvariante2,6 Ah: n/a
4,2 Ah: ca. 65 min
2,0 Ah: ca. 60 min
Tabelle 2: Gardena Akku-Heckenschere Test – Technische Daten
¹ Angaben beziehen sich auf die maximal mögliche Laufzeit; Laufzeiten wurden ggf. teilweise berechnet.
Akku- und LadetechnologieGardena 40V GeräteGardena 14,4V Geräte
Akkutechnologie
Spannung40 Volt14,4 Volt
AkkusortimentLi-Ion 2,6 Ah
Li-Ion 4,2 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Verfügbare Energie2,6 Ah: 104 Wh
4,2 Ah: 168 Wh
28,8 Wh
Ladetechnologie²
Ladezeit (Schnellladegerät)2,6 Ah: 90 min
4,2 Ah: 140 min
ca. 200 min
Tabelle 3: Gardena Akku-Heckenschere Test – Akku- und Ladetechnologie
² Ladezeiten wurden ggf. teilweise berechnet.