Black + Decker Akku-Heckenschere GTC1850

Die Black + Decker GTC 1850 ist für Schnittarbeiten an kleinen bis mittelgroßen Hecken und Sträuchern geeignet. Mit 1.300 Umdrehungen pro Minute (U/min) im Leerlauf ist die Heckenschere zwar kein Kraftprotz, besitzt aber aufgrund der eingesetzten „E-Drive-Technologie“ eine hohe Leistungskraft für ein zeiteffizientes Schneiden.

Das robuste, 50 cm lange Schwert hat einen Messerabstand von 18 mm und schneidet damit mitteldicke Zweige, darunter auch härtere Holzarten. Wegen des überschaubaren Gewichts von ca. 3 Kilogramm (kg) inklusive Akku lässt sich das Gerät außerdem gut handhaben.

Für eine sichere Anwendung ist die Heckenschere von Black + Decker mit einer Messerstoppfunktion, einem Handschutz, einer 2-Hand-Sicherheitsschaltung ebenso wie einer Einschaltsperre ausgestattet.

Die Black + Decker GTC 1850 wird mit einem 18 Volt Lithium-Ionen-Akku mit Kapazitäten von 1,5, 2,0 oder 4,0 Amperestunden (Ah) betrieben. Mit einem 2,0 Ah Akku ist die Akku-Heckenschere bereits für ca. 45 Minuten einsatzbereit. Die Wiederaufladung des 2,0 Akkus dauert allerdings selbst mit dem Schnellladegerät ca. 80 Minuten.

In unserem Test der 18 Volt Akku-Heckenscheren belegte die Black + Decker Akku-Heckenschere GTC 1850 mit 8,8 von 10 Punkten Platz 3. Hervorzuheben ist dabei die gute Schnittleistung und ausgereifte Ergonomie des Akkugeräts.

Die Black + Decker Akku-Heckenschere GTC 1850 im Test

  • 8/10
    1. Performance - 8/10
  • 9/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 9/10
  • 8/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 8/10
  • 10/10
    4. Lieferumfang und Preis - 10/10
8.8/10

1. Performance: 8/10

Black + Decker Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Performance Die Leistungskraft des Geräts basiert auf der innovativen E-Drive Antriebstechnologie. Diese versorgt den Hochleistungsmotor der Heckenschere mit einer konstant hohen Leistung, die wiederum maßgeblich für den kraftvollen Schnitt des Gerätes verantwortlich ist. Dabei wird durch die E-Drive-Technologie das Risiko einer Messerblockade verringert.

Mit der Black + Decker GTC 1850 lassen sich z.B. kleine und mittelgroße Buchsbaum- oder Blütenhecken zuverlässig und präzise schneiden. Das Schwert der Heckenschere verfügt über eine Schnittlänge von 50 cm. Eine Schnittbreite von 18 mm ermöglicht das problemlose Durchtrennen von älteren und jungen Hölzern. Eine Messergeometrie aus angewinkelten Messern sorgt dabei für eine gründliche und verlässliche Schnittleistung. Auf Grund einer Metallic-Spezialbeschichtung bleiben die Messer der Heckenschere länger scharf und widerstandsfähig.

2. Ergonomie und Anwendung: 9/10

Black + Decker Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Ergonomie und Anwendung Das Gewicht zählt zu den wichtigsten Faktoren, die die Handhabung einer Akku-Heckenschere beeinflussen. Die Black + Decker Akku-Heckenschere GTC 1850 wiegt einzeln 2,6 kg und inklusive einem Akku ca. 3 kg. Das Gerät verfügt über eine ausgereifte Balance zwischen Schwert und Handgriff, so dass Arme, Schultern und Rücken entlastet werden. Dadurch fühlt sich das 36 Volt Gerät von Black + Decker noch leichter an.

Der Bedienkomfort der Black + Decker GTC 1850 trägt ebenso zur ausgewogenen Ergonomie der Akku-Heckenschere bei. Einerseits erlaubt der Bügelgriffhandgriff mit Anti-Rutsch-Beschichtung viele Griffpositionen. Andererseits gibt der komfortable Griff der Hand festen Halt und ermöglicht eine optimale Kontrolle während des Schneidens. So konnten die Schnittarbeiten beim Black + Decker Akku-Heckenschere Test jederzeit präzise durchgeführt werden.

Ein weiteres, entscheidendes Feature für ein sicheres Handling des Geräts ist der 2 Hand-Sicherheitsschalter. Er verhindert ein versehentliches Anschalten des Messers. Damit sich der Motor der Akku-Heckenschere in Betrieb setzt, müssen die beiden Schalter am vorderen und hinteren Handgriff gleichzeitig gedrückt werden. Außerdem ist die Einschaltsperre am Hauptgriff zu entriegeln. Wird während des Schneidens einer der beiden Sicherheitsschalter losgelassen, dann stoppt das Gerät automatisch in weniger als einer Sekunde. So reduziert sich die Verletzungsgefahr durch ein Nachlaufen des Messers erheblich. Zudem schützt der großzügige Handschutz vor herumfliegenden Ästen und Zweigen.

Mit einem Schalldruckpegel von 74 Dezibel ist das Akkugerät allerdings etwas lauter als andere von uns getestete 18 Volt Geräte. Beispielsweise ist sie um knapp 8 Dezibel lauter als die Bosch AHS 52 LI, unseren Testsieger unter den 18 Volt Akku-Heckenscheren

3. Akku- und Ladetechnologie: 8/10

Akkutechnologie:

Black + Decker Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Akku- und Ladetechnologie Die Black + Decker GTC 1850 zieht ihre Power aus einem 18 Volt Lithium-Ionen Akku mit einer Kapazität von 1,5, 2,0 bzw. 4,0 Ah. Der kleinste der drei Akkus (BL 1518) hat einen Energiegehalt von 27 Wattstunden (Wh) und eine Laufzeit von etwa 35 Minuten. Der mittlere 2,0 Ah Akku (BL 2018) hat einen Energiegehalt von 36 Wh und bietet ca. 45 Minuten Laufzeit. Die größte Batterie mit 4,0 Ah (BL 4018) verfügt über einen Energiegehalt von 72 Wh und erlaubt dem Anwender dadurch einen unterunterbrochenen Betrieb von bis zu 90 Minuten.

Die soeben vorgestellten Lithium-Ionen Akkus von Black + Decker zeichnen sich durch eine sehr geringe Selbstentladung aus. Des Weiteren weisen sie selbst bei einem frühzeitigen Unterbrechen des Ladevorgangs nahezu keinen Qualitätsverlust auf.

Ladetechnologie:

Für das Aufladen der Akkus stehen ein Standard- und ein Schnellladegerät zur Verfügung. Wird der Akku „normal“ aufgeladen, so beträgt die Ladezeit allerdings mehr als 3 Stunden. Deshalb sollte man auch auf das Schnellladegerät von Black + Decker zurückgreifen. Bei unserem Black + Decker Akku-Heckenschere Test lagen die Ladezeiten damit bei ca. 60 Minuten für einen 1,5 Ah Akku und ca. 80 Minuten für einen 2,0 Ah Akku. Für die Wiederaufladung des 4,0 Ah Akkus müssen entsprechend längere Wartezeiten eingeplant werden.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Die zuvor vorgestellten 18 Volt Akkus und Ladegeräte sind mit allen 18 Volt Akku-Werkzeugen und Akku-Gartengeräten des Herstellers kompatibel, die für den Einsatz von Lithium-Ionen Batterien entwickelt wurden. Sie können jedoch nicht mit 36 Volt Geräten von Black + Decker kombiniert werden. Zum Beispiel mit dem Black + Decker Akku-Rasentrimmer GLC 3630L oder dem Black + Decker Akku-Laubsauger GWC 3600 L.

4. Lieferumfang und Preis: 10/10

Im Netz ist die Black + Decker GTC 1850 als komplettes Set, d.h. inklusive Akku und Ladegerät, erhältlich. Wer bereits einen 18 Volt Lithium-Ionen Akku bzw. ein Ladegerät von Black + Decker besitzt, kann das Gerät auch einzeln bestellen. Doch ob solo oder im Set, die 18 Volt Lösung zeichnet sich durch ein faires Preis-Leistungs Verhältnis aus. Dies können wir bei Betrachtung der finalen Ergebnisse vom 18 Volt Black + Decker Akku-Heckenschere Test definitiv festhalten.

Black + Decker Akku-Heckenschere GTC 1850Weiter zu Amazon
Black + Decker Li-Ion Akku 18 Volt 1,5 AhWeiter zu Amazon
Black + Decker Li-Ion Akku 18 Volt 2,0 AhWeiter zu Amazon
Black + Decker Li-Ion Akku 18 Volt 4,0 AhWeiter zu Amazon
Black + Decker Multi-Volt SchnellladgerätWeiter zu Amazon
Tabelle 1: 18 Volt Black + Decker Akku-Heckenschere Test – Produkte im Überblick

Technische Daten zur Black + Decker Akku-Heckenschere GTC 1850

Technische Daten 
Performance
Drehzahl1.300 U/min
Schwertlänge50 cm
Messerabstand18 mm
Messerstopfunktion+
Anti-Blockier-System (ABS)-
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerät2,6 kg
Lautstärke73,8 db(A)
Sicherheitsschalter+
Schutzschild+
Akku- und Ladetechnologie
AkkusortimentLi-Ion 1,5 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Li-Ion 4,0 Ah
Spannung18 Volt
Verfügbare Energie1,5 Ah: 27 Wh
2,0 Ah: 36 Wh
4,0 Ah: 72 Wh
Akkulaufzeit *1,5 Ah: ca. 35 min
2,0 Ah: ca. 46 min
4,0 Ah: bis zu 90 min
Ladezeit (Schnellladegerät) *1,5 Ah: ca. 60 min
2,0 Ah: ca. 80 min
4,0 Ah: n/a
Tabelle 2: 18 Volt Black + Decker Akku-Heckenschere Test – Technische Daten
* Akkulaufzeiten und Ladezeiten wurden teilweise berechnet.

Einhell Akku Heckenschere GE-CH 1855 LI

Mit der Einhell Akku-Heckenschere GE-CH 1855 LI lassen sich Schneidearbeiten ganz ohne Kabel optimal ausführen. Im Leerlauf bringt es das 18 Volt Gerät auf 2.200 Umdrehungen in der Minute (U/min). Dadurch wird eine hohe Leistungsstärke ermöglicht. Für die angenehme Bedienbarkeit der Einhell GE-CH 1855 LI spricht ihr Gewicht von ca. 2,6 kg ohne Akku und ca. 3 kg inklusive einem 1,5 Amperestunden (Ah) Akku.

Die 18 Volt Heckenschere von Einhell besitzt ein Schwert von 55 cm Länge. Mit ihm lassen sich großflächige Hecken effizient ebenso wie kräftesparend schneiden. Für ein sauberes Schnittergebnis sorgen zudem hochwertige Messer mit 15mm Abstand. Sicheres Arbeiten garantieren ein 2- Hand-Sicherheitsschalter und ferner die Messerstoppfunktion.

Dank des Power X-Change Batteriesystems stehen für die Einhell GE-CH 1855 LI Akkus mit Kapazitäten von bis zu 5,2 Ah zur Verfügung. Mit einem 1,5 Ah Akku ist bereits der Dauerbetrieb von bis zu 60 Minuten möglich. Die Ladezeiten liegen für einen 1,5 Ah Akku bei ca. 30 Minuten.

Im Einhell Akku-Heckenschere Test erhielt das Gerät starke 9,5 von möglichen 10 Punkten. Damit belegt das Akku-Gartengerät insgesamt den zweiten Platz unter allen von uns getesteten 18 Volt Heckenscheren. Zusammenfassend zeichnet sich die Heckenschere auf jeden Fall durch eine gute Handhabung, Leistungskraft und eine umfassende Akku-Technologie aus.

Die Einhell Akku-Heckenschere GE-CH 1855 LI im Test

Ergebnisse im Überblick
  • 9/10
    1. Performance - 9/10
  • 9/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 9/10
  • 10/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 10/10
  • 10/10
    4. Lieferumfang und Preis - 10/10
9.5/10

1. Performance: 9/10

Einhell Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Performance Mit den anfänglich bereits genannten 2.200 U/min im Leerlauf besitzt die Einhell GE-CH 1855 LI eine hohe Leistungsstärke, mit der sich Schneidearbeiten im eigenen Garten effizient bewältigen lassen. Die Schwertcharakteristika der Heckenschere wird von einem Schwert mit 55 cm Schnittlänge geprägt. Die Messer der Einhell GE-CH 1855 LI bestehen aus diamantengeschliffenem und lasergeschnittenem Stahl. Dadurch sorgen sie für einen sauberen Schnitt. Ein Messerabstand von 15 mm ermöglicht das mühelose Durchtrennen von Hölzern mit einer Dicke von bis zu 11 mm. Im 18 Volt Einhell Akku-Heckenschere Test eignete sich das Gerät sowohl für den Rückschnitt älterer Eiben- oder Buchenhecken ebenso wie für den Formschnitt an jungen Gehölzen. Wegen des Schnittgutsammlers kann das Schnittgut während des Heckenschnitts bequem von der Heckenoberseite abgetragen werden.

Die 18 Volt Akku-Heckenschere von Einhell besitzt kein Anti-Blockier-System (ABS), ist jedoch mit ausgereiften Sicherheits-Features ausgestattet. Detaillierte Angaben dazu findet Ihr im Folgenden.

2. Ergonomie und Anwendung: 9/10

Einhell Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Ergonomie und Anwendung Die Einhell Akku-Heckenschere ist mit 2,6 kg (exklusive Akku) unter dem Strich kein Leichtgewicht im 18 Volt Segment. Rückblickend auf die von uns während des Einhell Akku-Heckenschere Tests gesammelten Erfahrungen ist sie aber immer noch so leicht, dass man sie ohne großen Kraftaufwand bedienen kann. Mit einem 1,5 Ah Akku wiegt die Einhell GE-CH 1855 LI ca. 3 kg. Werden größere Akkus eingesetzt, erhöht sich das Gewicht auf bis zu 3,4 kg.

Eine durchdachte Ergonomie ist ein weiterer Punkt, der positiven Einfluss auf die Handhabung einer Heckenschere hat. Die 18 Volt Heckenschere von Einhell besitzt eine ausgewogene Balance, die ein Arbeiten in gesunder Körperhaltung ermöglicht. Zuerst wird der vordere Führungsgriff nach dem Lösen der Arretierung in die gewünschte Stellung gebracht. Der hintere Hauptgriff ist dann drehbar. So lässt sich die Einhell GE-CH 1855 LI sehr gut den Arbeitsbedingungen anpassen, um z. B. Vertikal- oder Horizontalschnitte auszuführen. Da Haupt- bzw. Führungsgriff jederzeit komfortabel und fest in der Hand liegen, ist ein kontrolliertes und präzises Führen der Akku-Heckenschere möglich.

Die Akku-Heckenschere von Einhell besitzt außerdem einen Stoßschutz. Er verhindert Rückstöße, falls das Schwert an Mauern oder Zäune stößt. Der Stoßschutz ist mit einer Bohrung für die Wandbefestigung ausgestattet, so dass sich das Gerät platzsparend verstauen lässt.

Mit einem Schalldruckpegel von 73,8 Dezibel dB(A) zählt die Einhell GE-CH 1855 LI zu den etwas lauteren 18 Volt Akku-Heckenscheren, ist aber unserer Meinung nach immer noch leise genug. Den Sound haben wir sogar als verhältnismäßig angenehm wahrgenommen.

Zur Sicherheits-Ausstattung der Heckenschere von gehören außerdem ein 2-Hand-Sicherheitsschalter und ein Messerstopp. Die beiden Sicherheitsschalter müssen zum Start gleichzeitig gedrückt und während des laufenden Betriebs permanent gehalten werden. Die Schalter befinden am hinteren Handgriff und am vorderen Führungshandgriff. Wird einer der Sicherheitsschalter losgelassen, erfolgt ein Messerstopp, der die Akku-Heckenschere dann in weniger als 1 Sekunde zum Stillstand bringt.

3. Akku- und Ladetechnologie: 9/10

Akkutechnologie:

Einhell Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Akku- und Ladetechnologie Mit dem multifunktionalen Power X-Change Akku-System setzt Einhell neue Maßstäbe. Die Power X-Change Akku-Technologie basiert auf leistungsstarken 18 Volt Lithium-Ionen Akkus, die dementsprechend mit hohen Kapazitäten überzeugen. Während unserer Recherchenarbeiten für den Einhell Akku-Heckenschere Test haben wir die folgenden fünf Akkus unterschiedlicher Größe identifiziert.

Einen 1,5 Ah Akku mit einem Energiegehalt von 27 Wattstunden (Wh), einen 2,0 Ah Akku mit einem Energiegehalt von 36 Wh ebenso wie einen 3,0 Ah Akku mit einem Energiegehalt von 54 Wh. Des Weiteren bietet Einhell einen 4,0 Ah Akku mit einem Energiegehalt von 72 Wh und einen 5,2 Ah Akku mit einem Energiegehalt von 93,6 Wh an.

Die Laufzeiten sind natürlich immer davon abhängig, wie man eine Akku-Heckenschere einsetzt. Alles in allem kann man aber festhalten, dass sich die Laufzeiten in unserem Kontext zwischen mindestens 30 Minuten (mit dem 1,5 Ah Akku) und weit mehr als 2 Stunden (mit dem 5,2 Ah Akku) bewegen sollten.

Ladetechnologie:

Das Einhell 18V System-Schnellladegerät (3 Ah) zeichnet sich durch schnelle Ladezeiten aus und lädt die 1,5- und 2,0 Ah Akkus in weniger als 40 Minuten wieder auf. Die Ladezeiten für die größeren Akkus (3,0 Ah – 5,2 Ah) liegen zwischen etwa einer und zwei Stunden. Eine 3-stufige LED-Anzeige am Ladegerät zeigt neben dem Ladezustand außerdem extreme Temperaturbedingungen an.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Die oben vorgestellten 18 Volt Akkus sind mit allen Einhellgeräten kompatibel, die das Power X-Change Akku System besitzen. Ob Teleskop-Heckenschere oder Rasentrimmer, der Hersteller bietet mittlerweile ein umfangreiches Sortiment an relevanten Akku-Gartengeräten an. Die 18 Volt Akkus können übrigens auch für einige Geräte des 36 Volt Segments verwendet werden. Hierzu werden zwei 18 Volt Akkus gleichzeitig in das Gerät eingesetzt. Beispielsweise in den Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36 LI oder den Einhell Akku-Laubsauger GE-CL 36 LI E.

4. Lieferumfang und Preis: 10/10

Einhell Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Lieferumfang und Preis Wer die Einhell GE-CH 1855 LI kaufen möchte, kann diese im Paket, d.h. zusammen mit einem Akku und Ladegerät, über die Amazon-Plattform erwerben. Der Kauf eines Sets ist meistens mit einem Preisvorteil verbunden. Die Akku-Heckenschere von Einhell sowie die von uns vorgestellten Lösungskomponenten können jedoch auch allesamt einzeln bestellt werden.

Zusammenfassend punktet die Akku-Heckenschere von Einhell durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, das aus einer guten Produktqualität bei geringen Anschaffungskosten resultiert.

Einhell Akku-Heckenschere GE-CH 1855 LIWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 1,5 AhWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 2,0 AhWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 3,0 AhWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 4,0 AhWeiter zu Amazon
Einhell Li-Ion Akku 18 Volt 5,2 AhWeiter zu Amazon
Einhell Schnellladegerät 18 Volt Power X-ChangeWeiter zu Amazon
Tabelle 1: 18 Volt Einhell Akku-Heckenschere Test – Produkte im Überblick

Technische Daten zur Einhell Akku-Heckenschere GE-CH 1855 LI

Technische Daten 
Performance
Drehzahl2.200 U/min
Schwertlänge55 cm
Messerabstand15 mm
Messerstopfunktion+
Anti-Blockier-System (ABS)-
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerät2,6 kg
Lautstärke73,8 db(A)
Sicherheitsschalter+
Schutzschild+
Akku- und Ladetechnologie
AkkusortimentLi-Ion 1,5 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Li-Ion 3,0 Ah
Li-Ion 4,0 Ah
Li-Ion 5,2 Ah
Spannung18 Volt
Verfügbare Energie1,5 Ah: 27 Wh
2,0 Ah: 36 Wh
3,0 Ah: 54 Wh
4,0 Ah: 72 Wh
5,2 Ah: 93,6 Wh
Akkulaufzeit *1,5 Ah: bis zu 60 min
2,0 Ah: bis zu 90 min
3,0 Ah: bis zu 120 min
4,0 Ah: > 120 min
5,2 Ah: > 120 min
Ladezeit *1,5 Ah: ca. 30 min
2,0 Ah: ca. 40 min
3,0 Ah: ca. 60 min
4,0 Ah: ca. 90 min
5,2 Ah: ca. 130 min
Tabelle 2: 18 Volt Einhell Akku-Heckenschere Test – Technische Daten
* Akkulaufzeiten und Ladezeiten wurden teilweise berechnet.

Bosch Akku-Heckenschere (18V): Test und Vergleich

Die schwäbische Firma Bosch stellt Ihren Kunden zwei 18 Volt Akku-Heckenscheren zur Auswahl: die kleinere Bosch AHS 50-20 LI und die größere AHS 55-20 LI. In diesem Artikel stellen wir Euch die beiden Geräte vor. Zunächst präsentieren wir Euch unseren Testsieger unter den 18 Volt Scheren: die Bosch Akku-Heckenschere AHS 50-20 LI. Nachfolgend vergleichen wir diese mit der Bosch AHS 55-20 LI.

Die Bosch Akku-Heckenschere AHS 50-20 LI im Test

Die 18 Volt Heckenschere von Bosch ist ein leichtgewichtiges Kraftpaket und wurde für die Bearbeitung von bis zu 2 Meter hohen Hecken konzipiert. Das Akkugerät erledigt Schneidearbeiten mit einer Drehzahl von 2.600 Umdrehungen pro Minute (U/min), ist aber trotz der verhältnismäßig hohen Leistungsstärke ein echtes Fliegengewicht.

Da die ergonomisch gestaltete Bosch AHS 50-20 LI inklusive Akku nur knapp 3 kg wiegt, lässt sie sich sehr bequem handhaben. Eine Schwertlänge von 50 cm und ein Messerabstand von 20 mm sorgen zudem für eine präzise Schnittleistung. Des Weiteren garantiert das integrierte Anti-Blockier-System (ABS) kontinuierliches Arbeiten und Anwendungssicherheit.

Die Leistungskraft der 18 Volt Heckenschere basiert auf der patentierten Lithium-Ionen-Technologie von Bosch. Das Schnellladegerät lädt die zur Verfügung stehenden 18 Volt Lithium-Ionen Akkus mit Kapazitäten von 1,5- bis 2,5 Amperestunden (Ah) innerhalb von 60 und 100 Minuten auf. Anschließend ist das Gerät bis zu einer Stunde betriebsbereit.

Im 18 Volt Bosch Akku-Heckenschere Test haben wir 9,8 von 10 möglichen Punkte an die Bosch AHS 50-20 LI verliehen. Damit belegt die Lösung von Bosch klar den ersten Platz unter allen von uns analysierten 18 Volt Heckenscheren. Besonders in den Bereichen Performance und Ergonomie überzeugte uns die Heckenschere mit einer sauberen Schnittleistung und einem leichten Handling.

Ergebnisse im Überblick
  • 10/10
    1. Performance - 10/10
  • 10/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 10/10
  • 9/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 9/10
  • 10/10
    4. Lieferumfang und Preis - 10/10
9.8/10

1. Performance: 10/10

18 Volt Bosch Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Performance Die Leistung einer elektrischen Heckenschere ist abhängig von der Drehzahl ihres Motors. Wie bereits anfangs erwähnt, liegt die Drehzahl der 18 Volt Lösung von Bosch bei 2.600 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf. Diese Hubzahl spricht für die relativ hohe Leistungsfähigkeit des handlichen Geräts. Die detaillierten Ergebnisse aus dem Bosch Akku-Heckenschere Test im Bereich Performance bestätigen das.

Die Schwertcharakteristika der Bosch AHS 50-20 LI prägt ein 50 cm langes Schwert aus lasergeschnittenem, poliertem Stahl. Es besitzt einen Messerabstand von 20 mm. Die Carbonstahlmesser sind mit einer Chrom-Vanadium-Legierung zum Schutz vor Flugrost ausgestattet. Dadurch schneiden sie junge Triebe sauber und gleiten kraftvoll durch etwas dickere Hölzer. Form- und Rückschnitt von Koniferen-, Buchs- oder Laubhecken in kleinen ebenso wie mittelgroßen Gärten lassen sich mit der Bosch AHS 50-20 LI effizient und präzise durchführen. Bei radikalen Rückschnitten stößt die Heckenschere allerdings an ihre Grenzen.

Die Bosch AHS 50-20 LI hat außerdem ein ABS zum Geräteschutz und gegen ein Verklemmen der Messer. Stößt das Scherenschwert auf ein Hindernis, ändern die Messer ihre Laufrichtung. Lässt sich die Blockade nicht innerhalb von 3 Sekunden bewältigen, dann schaltet sich das Gerät selbstständig aus. Anschließend kann man den Störfaktor entfernen und weiterschneiden.

2. Ergonomie und Anwendung: 10/10

18 Volt Bosch Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Ergonomie und Anwendung Der herausragende Vorteil der Heckenschere von Bosch liegt in ihrem geringen Eigengewicht von 2,5 kg. Inklusive 18 Volt Akku liegt das Gewicht bei knapp 3 kg. So konnten wir mit dem Gerät beim 18 Volt Bosch Akku-Heckenschere Test über längere Strecken bequem arbeiten, ohne dass die Arme schwer wurden.

Auch die ergonomische Ausstattung der Bosch AHS 50-20 LI trägt dazu bei, dass die Arbeit ohne großen Kraftaufwand durchgeführt werden kann. Der komfortable Softgrip-Griff mit Anti-Rutsch-Beschichtung liegt fest in der Hand und verhindert dadurch ein versehentliches Abrutschen. Der Gewichtsschwerpunkt des Gartengerätes ist zudem nahe am Anwender. So ist für ein angenehmes Gleichgewicht gesorgt, demzufolge ein Arbeiten in rückenschonender Körperhaltung möglich ist.

Die 18 Volt Heckenschere von Bosch ist außerdem ein relativ leises Gerät. Mit einem Schalldruckpegel von 71 dB(A) und einem Schallleistungspegel von 91 dB(A) ist sie für Schneidearbeiten in lärmsensiblen Bereichen, beispielsweise Wohngegenden, gut geeignet.

Schon das eingebaute ABS und das Fehlen von Kabeln, die beispielsweise durchtrennt werden können, tragen zur Gerätesicherheit bei. Zu den Sicherheitsfeatures der Bosch AHS 52 LI zählt ferner eine Zweihandschaltung. Die Inbetriebnahme der 18 Volt Schere erfolgt nur dann, wenn die Druckknöpfe an den beiden Handgriffen gleichzeitig gedrückt werden. Wird ein Schalter losgelassen, schaltet sich das Gerät dadurch sekundenschnell ab.

3. Akku- und Ladetechnologie: 9/10

Akkutechnologie:

18 Volt Bosch Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Technologie Die Leistungskraft der 18 Volt Heckenschere von Bosch basiert auf einer innovativen, von Bosch patentierten, Lithium-Ionen-Technologie auf Basis derer mittlerweile drei 18 Volt Akkus in unterschiedlichen Größen konzipiert wurden:

Einerseits ist ein 18 Volt Akku mit einer Kapazität von 1,5 Amperestunden (Ah) und einem Energiegehalt von 27 Wattstunden (Wh) verfügbar. Andererseits sind zwei größere 18 Volt Akkus mit Kapazitäten von 2,0- und 2,5 Ah und einem Energiegehalt von 36- bzw. 45 Ah vorhanden. Die Nutzungsdauer liegt bei Verwendung des kleineren Akkus bei ca. 35 Minuten, bei Einsatz der beiden größeren Akkus bei 60 Minuten und mehr. Anschließend müssen die Lithium-Ionen Batterien wieder aufgeladen werden.

Ladetechnologie:

Zum Aufladen der 18 Volt Akkus bietet Bosch zwei Ladegeräte an. Das Standardladegerät AL 2204 CV lädt einen 1,5 Ah Akku in ca. 207 Minuten auf. Die Ladezeit für einen Akku mit 2,0 Ah beträgt ca. 290 Minuten. Das Schnellladegerät AL 2215 CV verspricht dahingegen kürzere Ladezeiten. Der 1,5 Ah Akku ist in etwa 60 Minuten aufgeladen. Die Ladezeit für den 2,0 Ah Akku beträgt etwa 85 Minuten. Beim 2,5 Ah Akku dauert es demgegenüber 100 Minuten. Durch die Entwicklung der patentierten Hyper Charge-Ladetechnik sind die Lithium-Ionen Akkus vor einer Überlastung geschützt und dadurch deutlich langlebiger.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Die 18 Volt Lithium-Ionen Akkus von Bosch sind universell kombinierbar. Das Sortiment an Akku-Gartengeräten im 18 Volt Segment ist bei Bosch sehr umfangreich. Dementsprechend groß ist auch die Auswahl an kompatiblen 18 Volt Akkugeräten, die wir im Rahmen der Recherchearbeiten des 18 Volt Bosch Akku-Heckenschere Tests identifizieren konnten. Beispielsweise der Bosch Akku-Rasentrimmer ART 26 LI oder der Bosch Akku-Laubbläser ALB 18 LI.

4. Lieferumfang und Preis: 10/10

18 Volt Bosch Akku-Heckenschere Test - Bild zur Testkategorie Lieferumfang und Preis Die Bosch AHS 50-20 LI kann sowohl als komplettes Set als auch einzeln bei Amazon bestellt werden. Die Anschaffungskosten für die 18 Volt Heckenschere sind unserer Meinung nach unter dem Strich relativ gering.

Das Komplettpaket, bestehend aus der Heckenschere, einem 18 Volt Akku und einem Ladegerät, bietet oftmals einen Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf. Daher lohnt es sich, vorab etwas Zeit in die Analyse zu investieren und Angebote verschiedener Händler zu vergleichen.

Bosch Akku-Heckenschere AHS 50-20 LIWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 18 Volt 1,5 AhWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 18 Volt 2,0 AhWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 18 Volt 2,5 AhWeiter zu Amazon
Bosch Schnellladegerät AL 2215 CVWeiter zu Amazon

Tabelle 1: 18 Volt Bosch Akku-Heckenschere Test – Produkte im Überblick

Bosch Akku-Heckenschere AHS 55-20 LI im Vergleich

Wie bereits zu Beginn dieses Berichts erwähnt, existiert mit der Bosch Akku-Heckenschere AHS 55-20 LI eine weitere 18 Volt Heckenschere von Bosch. Bei der Bosch AHS 55-20 LI handelt es sich um das gleiche Modell, das allerdings über ein 5 cm längeres Scherenschwert verfügt.

Deshalb ist die AHS 55-20 LI auch etwas schwerer, wenn auch nur ungefähr 100 Gramm. Wie schon im Review weiter oben geschrieben, beträgt das Gerätegewicht der kleineren AHS 50-20 LI 2,5 kg. Die Bosch AHS 55-20 LI wiegt dementsprechend 2,6 kg. Die Gewichtsangaben beziehen sich ausschließlich auf das Gerät, d.h. der für den Betrieb benötigte Lithium-Ionen Akku ist dabei nicht berücksichtigt.

Darüber hinaus unterscheiden sich die beiden Heckenscheren nicht. Zum Beispiel ist der Messerabstand der beiden Geräte ist mit 20 mm gleich groß. Außerdem verfügen beide Heckenscheren über ein ABS sowie eine Sägefunktion am Scherenschwert. Ebenso sind die Anschaffungskosten bzw. die unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) der beiden Geräte identisch.

In der im folgenden Unterkapitel „Technische Daten zum Bosch Akku-Heckenschere Test“ aufgeführten Tabelle findet Ihr nochmals alle relevanten Daten zu den beiden 18 Volt Akku-Heckenscheren im Überblick.

Technische Daten zum Bosch Akku-Heckenschere Test (18 Volt)

Technische DatenBosch AHS 50-20 LIBosch AHS 55-20 LI
Performance
Drehzahl2.600 U/min2.600 U/min
Schwertlänge50 cm55 cm
Messerabstand20 mm20 mm
Messerstopfunktion++
Anti-Blockier-System (ABS)++
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerät2,5 kg2,6 kg
Lautstärke71 db(A)71 db(A)
Sicherheitsschalter++
Schutzschild--
Akku- und Ladetechnologie
AkkusortimentLi-Ion 1,5 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Li-Ion 2,5 Ah
Li-Ion 1,5 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Li-Ion 2,5 Ah
Spannung18 Volt18 Volt
Verfügbare Energie1,5 Ah: 27 Wh
2,0 Ah: 36 Wh
2,5 Ah: 45 Wh
1,5 Ah: 27 Wh
2,0 Ah: 36 Wh
2,5 Ah: 45 Wh
Akkulaufzeit *1,5 Ah: ca. 35 min
2,0 Ah: ca. 50 min
2,5 Ah: ca. 60 min
1,5 Ah: n/a
2,0 Ah: n/a
2,5 Ah: n/a
Ladezeit (Schnellladegerät) *1,5 Ah: ca. 60 min
2,0 Ah: ca. 85 min
2,5 Ah: ca. 100 min
1,5 Ah: ca. 60 min
2,0 Ah: ca. 85 min
2,5 Ah: ca. 100 min
Tabelle 2: 18 Volt Bosch Akku-Heckenschere Test – Technische Daten
* Akkulaufzeiten und Ladezeiten wurden teilweise berechnet.