Ryobi Akku-Rasentrimmer RLT 36

Der Ryobi RLT 36 ist ein kraftvolles Gartengerät, das selbst verwinkelte Ecken in kleinen bis mittelgroßen Gärten in Form bringt. Mit einer Drehzahl von bis zu 10.000 Umdrehungen pro Minute (U/min) im Leerlauf trimmt das kabellose Akkugerät zeitsparend sowie akkurat.

Zur optimalen Anpassung des Schneidesystems an die jeweiligen Bedingungen besitzt der Akku-Rasentrimmer eine verstellbare Drehzahlregulierung und zudem eine 3-fach variierbare Schnittbreite. Darüber hinaus garantiert eine automatische Fadenverlängerung ein konstantes Schneiden. Trotz eines Gesamtgewichts von ungefähr 4 kg lässt sich der Akku-Trimmer dank seiner ergonomischen Ausstattung angenehm und präzise handhaben.

Für den 36 Volt Akku-Rasentrimmer von Ryobi stehen zahlreiche Lithium-Ionen Akkus mit Kapazitäten von bis zu 5,0 Amperestunden (Ah) zur Verfügung. Bereits in Kombination mit einem 2,6 Ah Akku beträgt die Laufzeit in etwa eine Stunde. Ein kleines Manko sind im Falle von Ryobi allerdings die etwas längeren Ladezeiten. Der Trimmer von Ryobi erreichte in unserem Test der 36 Volt Geräte den dritten Platz und überzeugte dabei besonders mit seiner umfangreichen Akkutechnologie.

Der Ryobi Akku-Rasentrimmer RLT 36 im Test

Ergebnisse im Überblick
  • 8/10
    1. Performance - 8/10
  • 8/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 8/10
  • 10/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 10/10
  • 9/10
    4. Lieferumfang und Preis - 9/10
8.8/10

1. Performance: 8/10

Die Schneidefunktion des Ryobi RLT 36 basiert auf einem Fadenschneidesystem. Dazu ist das 36 Volt Gerät mit einer integrierten Spule ausgestattet. Durch das Einschalten des Motors beginnt der 1,5 mm starke Faden zu rotieren und schlägt dadurch das Gras sauber ab. Mit Drehzahlen von 9.000 – 10.000 U/min verspricht der Ryobi Akku-Rasentrimmer ein kraftvolles Schneiden und dadurch eine schnelle Bearbeitung kleiner bis mittelgroßer Rasenflächen.

Um die Fadengeschwindigkeit den jeweiligen Arbeiten anzupassen und dadurch eine längere Laufzeit zu erreichen, besitzt das Gerät eine bequem verstellbare Drehzahlregulierung. Für eine konstante Trimmleistung sorgt zudem eine automatische Fadenverlängerung. Durch sie wird der Kunststofffaden nach Abnutzung regelmäßig nachgeschoben und auf die optimale Länge gebracht. Auch das Wechseln der Spule gestaltet sich beim Ryobi Akku-Rasentrimmer recht einfach.

Ein besonderes Ausstattungsmerkmal des Akkugeräts ist die 3-fach verstellbare Schnittbreite. Sie lässt sich auf die Breiten 28, 30,5 und 33 cm einstellen, so dass auch verwinkelte Grünflächen gut erreicht und geschnitten werden können. Für ein flexibles Arbeiten ist außerdem ein Wechsel zwischen den Funktionen Trimmen und Kantenschneiden möglich.

2. Ergonomie und Anwendung: 8/10

Mit einem Gewicht von ungefähr 4 kg (kann je nach Ausprägung des Akkus auch etwas höher oder niedriger liegen) ist das 36 Volt Gerät von Ryobi kein Leichtgewicht. Aufgrund einer guten Balance liegt das Gartengerät aber trotzdem angenehm in der Hand. Für ein komfortables Arbeiten ist der Akku-Trimmer außerdem mit einem höhenverstellbaren Teleskopstil und einer Anti-Vibrations-Grifffläche ausgestattet. Damit während des Trimmens angrenzende Pflanzen und Bäume nicht beschädigt werden, besitzt er zudem einen klappbaren Pflanzenschutzbügel und einen Abstandhalter.

Wichtige Sicherheitsfeatures, wie eine Sicherheitseinschaltsperre, verhindern ein unbeabsichtigtes Einschalten. Mit einem Schalldruckpegel von ca. 76 Dezibel dB (A) ist der Ryobi Akku-Rasentrimmer leiser als die anderen von uns überprüften 36 Volt Geräte von Black + Decker und Bosch. Da es sich also um ein relativ leises Gartengerät handelt, kann es auch in lärmsensiblen Gebieten benutzt werden. Geht der Ryobi RLT 36 in die Winterpause, kann er dank seines teilbaren Schafts platzsparend aufbewahrt werden.

3. Akku- und Ladetechnologie: 10/10

Akkutechnologie:

Für den Ryobi Akku-Rasentrimmer RLT 36 steht ein großes Sortiment an leistungsstarken 36 Volt Lithium-Ionen Akkus mit Kapazitäten zwischen 1,5- und 5,0 Ah zur Verfügung. Zusammen mit einem 2,6 Ah Akku kommt der Akku-Trimmer von Ryobi beispielsweise auf eine Schneiddauer von ca. 60 Minuten. Bei der Verwendung von Akkus mit höheren Kapazitäten erhöht sich die Akkulaufzeit entsprechend. Aufgrund einer integrierten LED-Ladestandanzeige ist ein komfortables Ablesen des Ladestands während des Schneidens jederzeit möglich.

Außerdem hervorzuheben sind die stabilen Gehäuse der Ryobi Akkupacks. Sie schützen zuverlässig vor Stößen und erhöhen dadurch die Lebensdauer der Lithium-Ionen Batterien.

Ladetechnologie:

Für den 36 Volt Trimmer steht das Ladegerät BCL3620 zur Verfügung. Mit 1,7 Ampere besitzt das Ladegerät allerdings einen relativ niedrigeren Ladestrom. Deswegen sind die Ladezeiten für die verschiedenen Akkus relativ lang. Ein 1,5 Ah Akku wird innerhalb von 60 und ein 2,6 Ah Akku in 100 Minuten aufgeladen. Anwender, die einen 4,0 oder einen 5,0 Ah Akku verwenden, müssen mit Akkuladezeiten von 150 bzw. 190 Minuten rechnen.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Wer den Ryobi Akku-Rasentrimmer RLT 36 anschafft, kann die erworbenen Lithium-Ionen Akkus auch mit anderen Ryobi Akku-Gartengeräten auf 36 Volt Basis kombinieren. Die Auswahl an leistungsstarken 36 Volt Gartengeräten ist bei Ryobi groß und beinhaltet z.B. Akku-Heckenscheren, Akku-Rasenmäher, Akku-Laubsauger sowie Akku-Laubbläser.

4. Lieferumfang und Preis: 9/10

Der 36 Volt Rasentrimmer von Ryobi ist beispielweise im Set zusammen mit einem 2,6 Ah Akku (BL3626) und einem 36 Volt Ladegerät (BCL3620) online erhältlich. Die verschiedenen Komponenten können aber auch einzeln erworben werden. Der Einzelkauf bietet den Vorteil, dass der Akku individuell ausgewählt werden kann. Unter dem Strich besitzt der 36 Volt Akku-Rasentrimmer im Bezug auf seine Leistungsstärke unserer Meinung nach ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ryobi Akku-Rasentrimmer RLT 36Weiter zu Amazon
Ryobi Li-Ion Akku 36 Volt 1,5 AhWeiter zu Amazon
Ryobi Li-Ion Akku 36 Volt 2,6 AhWeiter zu Amazon
Ryobi Li-Ion Akku 36 Volt 4,0 Ah
Ryobi Li-Ion Akku 36 Volt 5,0 AhWeiter zu Amazon
Ryobi Ladegerät 36 Volt BCL 3620Weiter zu Amazon
Tabelle 1: 36 Volt Ryobi Akku-Rasentrimmer Test – Produkte im Überblick

Technische Daten zum Ryobi Akku-Rasentrimmer RLT 36

Technische Daten 
Performance
Drehzahl8.700 U/min
SchneidsystemAutomatische Fadenverlängerung
Max. Schnittbreite27-33 cm
Fadenstärke1,5 mm
Kantenführung+
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerät (inkl. Akku)4 kg
Teleskopstiel+
Zweihandgriff-
GriffartSoftgrip
Lautstärke76 db(A)
Akku- und Ladetechnologie
AkkusortimentLi-Ion 1,5 Ah
Li-Ion 2,6 Ah
Li-Ion 4,0 Ah
Li-Ion 5,0 Ah
Spannung36 Volt
Verfügbare Energie1,5 Ah: 54 Wh
2,6 Ah: 93,6 Wh
4,0 Ah: 144 Wh
5,0 Ah: 180 Wh
Akkulaufzeit *1,5 Ah: n/a
2,6 Ah: n/a
4,0 Ah: n/a
5,0 Ah: ca. 60 min
Ladezeit (Standardladegerät)*1,5 Ah: ca. 60 min
2,6 Ah: ca. 100 min
4,0 Ah: ca. 150 min
5,0 Ah: ca. 190 min
Ladezeit (Schnellladegerät)*n/a
Tabelle 2: 36 Volt Ryobi Akku-Rasentrimmer Test – Technische Daten
* Akkulaufzeiten und Ladezeiten wurden teilweise berechnet.

Bosch Akku-Rasentrimmer ART 30-36 LI

Der leistungsstarke 36 Volt Akku-Rasentrimmer von Bosch ist ein kraftvolles ebenso wie komfortabel zu bedienendes Akku-Gartengerät, das sich ideal zum Trimmen von schwer zugänglichen Bereichen, z.B. unter einer Hecke, und langen Rasenkanten eignet.

Der Bosch ART 30-36 LI ermöglicht ein effizientes sowie sauberes Trimmen von Rasenflächen. Um ein unterbrechungsfreies Arbeiten sicherzustellen, ist das Gartengerät mit einem halbautomatischen Fadenvorschubsystem ausgestattet. Mit einem Eigengewicht von ca. 2,8 kg liegt der Akku-Rasentrimmer zudem stets angenehm und sicher in der Hand.

Seine Power zieht der Bosch ART 30-36 LI aus 36 Volt Lithium-Ionen Batterien, die auf der neuesten Akku-Technologie der Firma Bosch basieren. Für ein flexibles Arbeiten kann das Gerät mit drei verschiedenen Lithium-Ionen Akkus betrieben werden. Mit einem 4,0 Amperestunden (Ah) Akku kommt der Rasentrimmer z.B. auf etwa 40 Minuten Laufzeit. Mit den kleineren Akkus lassen sich nur etwas kürzere Laufzeiten, die alles in allem aber immer noch zufriedenstellend sind, erzielen.

Unter dem Strich lässt sich dem Gartengerät ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis attestieren. Daher erhielt das 36 Volt Gerät im Bosch Akku-Rasentrimmer Test auch 9 von 10 möglichen Punkten und wurde somit Zweiter im Gesamtvergleich der 36 Volt Akku-Rasentrimmer.

Der Bosch Akku-Rasentrimmer ART 30-36 LI im Test

Ergebnisse im Überblick
  • 9/10
    1. Performance - 9/10
  • 9/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 9/10
  • 9/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 9/10
  • 9/10
    4. Lieferumfang und Preis - 9/10
9/10

1. Performance: 9/10

36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Performance Zur idealen Anpassung der Leistung an die verschiedenen Arbeitsbedingungen ist der Akku-Rasentrimmer mit dem von Bosch patentierten Syneon Chip ausgestattet. Durch das intelligente Steuerungssystem ist ein optimales Zusammenspiel zwischen Akku- und Motorleistung jederzeit gewährleistet.

Mit seinem Zweifaden-Schneidsystem trimmt das 36 Volt Gerät Gras und Wildwuchs zeiteffizient ebenso wie sauber. Ein konstantes Schneiden stellt der halbautomatische Fadenvorschub sicher. Durch ihn wird bei Verschleiß der Faden regelmäßig nachgeschoben. Der Akku-Trimmer besitzt eine mittlere Schnittbreite von 30 cm, wodurch sich auch verwinkelte Bereiche gut erreichen lassen. Zur optimalen Anpassung an die jeweilige Arbeit kann der Fadenkopf des Geräts außerdem um 90° gedreht werden. Dadurch ist auch ein senkrechtes Trimmen und Kantenschneiden möglich. Bei Schneidarbeiten in sensiblen Bereichen, z.B. in der Nähe von Zierpflanzen oder jungen Bäumen, kann ein Pflanzenschutzbügel zum Schutz der Pflanzen heruntergeklappt werden. Für ein Plus an Flexibilität sind die Funktionen Trimmen und Kantenschneiden außerdem bequem per Klick wählbar.

2. Ergonomie und Anwendung: 9/10

36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Ergonomie und Anwendung Trotz eines Gewichts von 3,5 kg und mehr inklusive Akku punktet der Akku-Rasentrimmer von Bosch mit einem hohen Bedienkomfort. Aufgrund einer ausgewogenen Gewichtsverteilung lässt sich das Gerät leicht und zielgerichtet führen. Dadurch werden sowohl die Arme als auch die Schultern weniger stark belastet.

Zudem besitzt das 36 Volt Gerät einen höhenverstellbaren Teleskopstiel. Ein zweiter, drehbarer Handgriff garantiert zusammen mit dem rutschfesten Softgrip-Griff ein vibrationsarmes Trimmen und Schneiden in jeder Körperhaltung. Mit einem Schalldruckpegel von ca. 83 Dezibel (db) ist der Bosch ART 30-36 LI allerdings etwas lauter als vergleichbare 36 Volt Akku-Rasentrimmer. Beispielsweise hat der 36 Volt Trimmer von Black + Decker nur einen Schalldruckpegel von 80 db.

3. Akku- und Ladetechnologie: 9/10

Der 36 Volt Akku-Rasentrimmer ist mit der von Bosch patentierten Lithium-Ionen Akkutechnologie ausgestattet. Sie ermöglicht das perfekte Zusammenspiel zwischen Energieträger, Motor sowie Mechanik. Ein innovatives Ladeverfahren sorgt außerdem für das schnelle Laden der Akkus. Nach dem Aufladen lassen sich die Akkupacks dann mit nur einem Handgriff installieren.

Akkutechnologie:

36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Akku- und Ladetechnologie Der Bosch Akku-Rasentrimmer ART 30-36 LI kann mit verschiedenen 36 Volt Lithium-Ionen Akkus betrieben werden. Einerseits kann das Gerät mit einem 1,3 Ah Akku (Energiegehalt: 46,8 Wattstunden (Wh), Gewicht: ca. 0,7 kg) betrieben werden. Andererseits stehen ein größerer 2,6 Ah Akku (Energiegehalt: 93,6 Wh, Gewicht: 0,7 kg) und ein noch größerer 4,0 Ah Akku (Energiegehalt: 144 Wh, Gewicht: a. 1,3 kg) zur Verfügung.

Wer den Trimmer beispielsweise zusammen mit einem 2,6 Ah Akku betreibt, kann immerhin bis zu 500 qm Grünfläche ohne Unterbrechung (bzw. ohne Zwischenladung) bearbeiten. Mit einem 4,0 Ah Akku schafft das kabellose Akku-Gartengerät bei intelligentem Einsatz sogar bis zu 800 qm und mehr.

Ladetechnologie:

Für den Betrieb des Bosch ART 30-36 LI stehen zwei 36 Volt Ladegeräte zur Verfügung. Um eine Überhitzung der Akkus zu vermeiden, besitzen die Bosch Ladegeräte einen integrierten Ventilator, der für eine automatische Kühlung während des Ladevorgangs sorgt. Beide Geräte verfügen über Ladestandanzeigen, die jederzeit Auskunft über den Ladezustand der Akkus geben.

Das Standardladegerät (AL 3620) lädt mit einem Ladestrom von 2 A. Für einen 1,3 Ah Akku werden 45 Minuten Ladezeit benötigt. Akkus mit Kapazitäten von 2,6 und 4,0 Ah sind in 90 bzw. 135 Minuten wieder betriebsbereit. Das Schnellladegerät (AL 3640) verfügt dahingegen über einen Ladestrom von 4 A und lädt entsprechend schneller. In 30 Minuten ist ein 1,3 Ah Akku aufgeladen. Ladezeiten von 50 und 70 Minuten müssen für die 2,6 bzw. 4,0 Ah Akkus eingeplant werden.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Die 36 Volt Lithium-Ionen Akkus von Bosch können für alle 36 Volt Akku-Gartengeräte des Herstellers verwendet werden. Vom Akku-Rasenmäher über die Akku-Heckenschere bis zum Akku-Laubbläser reicht das Sortiment an abgasfreien Akku-Gartengeräten für die hobbymäßige ebenso wie semi-professionelle Anwendung.

4. Lieferumfang und Preis: 9/10

Zum Zeitpunkt unserer Recherchearbeiten für den Bosch Akku-Rasentrimmer Test war das Gerät im Set, zusammen mit einem 2,6 Ah Akku und dem Standardladegerät AL 3620, erhältlich. Wer den Trimmer im Set kauft, profitiert dabei häufig von Preisvorteilen. Ein Einzelkauf ist für alle interessant, die bereits ein 36 Volt Akku-Gartengerät von Bosch besitzen. Diese Anwender können dann die vorhandenen 36 Volt Akkus und Ladegeräte problemlos mit dem 36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer kombinieren.

Bosch Akku-Rasentrimmer ART 30-36 LIWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 36 Volt 1,3 AhWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 36 Volt 2,6 AhWeiter zu Amazon
Bosch Li-Ion Akku 36 Volt 4,0 Ah
Bosch Schnellladegerät AL3640 CVWeiter zu Amazon
Tabelle 1: 36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test – Produkte im Überblick

Technische Daten zum Bosch Akku-Rasentrimmer ART 30-36 LI

Technische Daten 
Performance
Drehzahl6.500 – 8.500 U/min
SchneidsystemHalbautomatische Fadenverlängerung
Max. Schnittbreite30 cm
Fadenstärke1,6 mm
Kantenführung+
Ergonomie
Gewicht Gerät (inkl. Akku)3,5 kg
Teleskopstiel+
Zweihandgriff+
GriffartSoftgrip
Lautstärke83 db(A)
Akku- und Ladetechnologie
AkkusortimentLi-Ion 1,3 Ah
Li-Ion 2,6 Ah
Li-Ion 4,0 Ah
Spannung36 Volt
Verfügbare Energie1,3 Ah: 46,8 Wh
2,6 Ah: 93,6 Wh
4,0 Ah: 144 Wh
Akkulaufzeit *1,3 Ah: ca. 15 min
2,6 Ah: ca. 26 min
4,0 Ah: ca. 40 min
Ladezeit (Standardladegerät)*1,3 Ah: ca. 45 min
2,6 Ah: ca. 90 min
4,0 Ah: ca. 135 min
Ladezeit (Schnellladegerät)*1,3 Ah: ca. 30 min
2,6 Ah: ca. 50 min
4,0 Ah: ca. 70 min
Tabelle 2: 36 Volt Bosch Akku-Rasentrimmer Test – Technische Daten
* Akkulaufzeiten und Ladezeiten wurden teilweise berechnet.

Black + Decker Akku-Rasentrimmer GLC 3630 L

Der Black + Decker GLC 3630 L ist ein leistungsstarker 36 Volt Trimmer, der eine optimale Schnittrate und zufolge schnelle Arbeitsfortschritte garantiert. Mit einer Fadengeschwindigkeit von 6.500 – 8.500 Umdrehungen in der Minute (U/min) schneidet er selbst nasses und hohes Gras kraftvoll sowie präzise.

Eine automatische Fadenverlängerung ermöglicht ein kontinuierliches Arbeiten. Der Trimmer zeichnet sich zudem durch eine angenehme Handhabung aus. Inkl. Akku wiegt die Gesamtlösung, je nach Akkukapazität, zwischen 3,2 und 3,5 kg. Beim Black + Decker Akku-Rasentrimmer Test überzeugte das Gerät mit einer variablen Drehzahlvorwahl, die dem Nutzer die Entscheidung zwischen maximaler Laufzeit (Eco-Modus) und maximaler Leistung (Turbo-Modus) selbst überlässt.

Für den Betrieb stehen zwei 36 Volt Lithium-Ionen Akkus mit Kapazitäten von 1,3 und 2,0 Amperestunden (Ah) zur Verfügung. Die Akkulaufzeiten liegen bei Einsatz des größeren 2,0 Ah Akkus zwischen ca. 25 und 40 Minuten (abhängig vom ausgewählten Modus). Insbesondere wegen seiner starken Werte in den Bereichen Geräteleistung und Ergonomie ging der Black + Decker GLC 3630 L als Sieger aus unserem Test der 36 Volt Trimmer hervor.

Der Black + Decker Akku-Rasentrimmer GLC 3630 L im Test

Ergebnisse im Überblick
  • 10/10
    1. Performance - 10/10
  • 10/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 10/10
  • 8/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 8/10
  • 9/10
    4. Lieferumfang und Preis - 9/10
9.3/10

1. Performance: 10/10

36 Volt Black + Decker Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Performance Dank einer Fadengeschwindigkeit von 6.500 – 8.500 U/min trimmt und schneidet der 36 Volt Rasentrimmer von Black + Decker auch größere Grünflächen akkurat genauso wie schnell. Für ein hohes Drehmoment und eine konstante Leistung, auch unter schwierigen Bedingungen, ist der Motor mit dem patentierten Zahnradantrieb E-Drive ausgestattet.

Wie bereits anfangs erwähnt, verfügt das 36 Volt Gerät über eine stufenlos wählbare Drehzahlvorwahl. Im Eco-Modus trimmt das Akkugerät bei maximaler Laufzeit mit reduzierter Motorleistung. Dieser energiesparende Modus eignet sich für alle gängigen Schneidearbeiten. Bei größeren Arbeiten und erschwerten Bedingungen sorgt der Turbo-Modus für eine maximale Geräteleistung bei reduzierter Laufzeit. Die unterschiedlichen Modi lassen sich bequem über den „Power Boost-Regler“ am Gerätegriff einstellen.

Das Faden-Schneidsystem des Black + Decker GLC 3630 L schneidet Gras und Wildwuchs in einem Schnittradius von 30 cm sauber sowie effizient. Um ein konstantes Arbeiten zu garantieren, besitzt das Gerät eine automatische Reflex-Fadenverlängerung. Sie registriert den Verschleiß des Fadens und verlängert ihn vollautomatisch. Des Weiteren ist ein einfacher Wechsel zwischen Trimm-Funktion und Kantenschnitt-Funktion für eine flexible Bearbeitung von Grünflächen jederzeit möglich.

2. Ergonomie und Anwendung: 10/10

36 Volt Black + Decker Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Ergonomie und Anwendung Inklusive einer 2,0 Ah Lithium-Ionen Batterie wiegt der Rasentrimmer in etwa 3,5 kg. In Kombination mit einem 1,3 Ah Akku sind es lediglich 3,2 kg. Obwohl das Gartengerät somit nicht gerade leicht ist, ließ es sich beim Black + Decker Akku-Rasentrimmer Test dennoch sehr komfortabel handhaben. Ein ausziehbarer Teleskopstiel ermöglicht außerdem ein ermüdungsfreies und gleichzeitig rückenschonendes Schneiden. Dank des verstellbaren Zweithandgriffs liegt der Black + Decker Akku-Rasentrimmer auch gut in der Hand und lässt sich genauso sicher wie zielgerichtet führen.

Der Fadenkopf des Black + Decker GLC 3630 L kann um 90 Grad gedreht werden, so dass Rasenkanten in jeder Lage präzise geschnitten werden können. Des Weiteren verfügt der Akku-Rasentrimmer über einen klappbaren Pflanzenschutzbügel. Wird beispielsweise in der Nähe von Ziersträuchern oder -büschen getrimmt, so werden diese durch den aufgeklappten Bügel geschützt.

Trotz seiner Power punktet der 36 Volt Trimmer von Black + Decker mit einer angenehmen Lautstärke bzw. einem angenehmen Ton. Mit einem Schalldruckpegel von lediglich 80 dB (A) gehört das Gerät auf jeden Fall zu den leiseren Akku-Rasentrimmern im 36 Volt Segment.

3. Akku- und Ladetechnologie: 8/10

Akkutechnologie:

36 Volt Black + Decker Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Akku- und Ladetechnologie Ein Grund für die kraftvolle Schnittleistung des Black + Decker GLC 3630 L ist sicherlich der Einsatz von moderner Lithium-Ionen Technologie. Zur Verfügung stehen dabei ein kleinerer 1,3 Ah Akku (Energiegehalt: 46,8 Wattstunden (Wh)) und ein größerer 2,0 Ah Akku (Energiegehalt: 72 Wh). Die Auswahl an Akku-Varianten für den Black + Decker Akku-Rasentrimmer ist somit geringer als bei anderen 36 Volt Geräten, wie z.B. beim Bosch Akku-Rasentrimmer ART 30-36 LI.

Je nach Betriebsart und verwendetem Akku lassen sich mit dem Gartengerät unterschiedliche Laufzeiten erreichen. Mit einem 1,3 Ah Akku ist der Black + Decker GLC 3630 L im Eco-Modus für ca. 27 Minuten einsatzbereit. Im Turbo-Modus wird bei voller Leistung dahingegen mit dem gleichen Akku nur eine Laufzeit von 17 Minuten erzielt. Kombiniert mit einem 2,0 Ah Akku schneidet der Trimmer 41 Minuten im Eco-Modus bzw. 26 Minuten im Turbo-Modus.

Ladetechnologie:

Zum Aufladen der Akkus steht ein 36 Volt Ladegerät mit integrierter Ladestandanzeige zur Verfügung. Sie gibt Auskunft über den Status des Ladevorgangs und warnt außerdem im Falle von Ladeverzögerungen oder defekten Akkus. Das Ladegerät arbeitet mit einem Ladestrom von 2 Ampere (A). Aufgrund der relativ geringen Stromstärke dauert es allerdings ca. 60 Minuten bis der 1,3 Ah Akku vollständig geladen ist. Die Ladezeit für einen 2,0 Ah Akku ist folglich noch länger.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Wer sich für den Black + Decker GLC 3630 L entscheidet, kann die oben vorgestellten 36 Volt Lithium-Ionen Akkus ebenfalls mit allen anderen 36 Volt Akku-Gartengeräten des US-amerikanischen Herstellers, z.B. dem Black + Decker Akku-Laubsauger GWC 3600 L, kombinieren. Die Akkus lassen sich jedoch nicht zusammen mit Geräten der 18 Volt Serie von Black + Decker, wie beispielsweise der Black + Decker Akku-Heckenschere GTC 1850, einsetzen.

4. Lieferumfang und Preis: 10/10

36 Volt Black + Decker Akku-Rasentrimmer Test - Bild zur Testkategorie Lieferumgang und Preis Online wird der Rasentrimmer von Black + Decker häufig im Paket, d.h. zusammen mit einem 2,0 Ah Lithium-Ionen Akku und einem Ladegerät, angeboten. Im Rahmen unserer Recherchearbeiten zum Black + Decker Akku-Rasentrimmer Test haben wir festgestellt, dass auch der Einzelkauf der verschiedenen Komponenten problemlos möglich ist.

Wer sich für den Kauf eines kompletten Sets entscheidet, profitiert in der Regel von einem günstigeren Gesamtpreis. Dies gilt es allerdings von Fall zu Fall zu überprüfen. Diejenigen Anwender, die bereits ein 36 Volt Akku-Gerät von Black + Decker besitzen, können natürlich bereits die vorhandenen Akkus und Ladegeräte mit dem Black + Decker GLC 3630 L kombinieren und somit Geld bei der Anschaffung sparen.

Black + Decker Akku-Rasentrimmer GLC 3630 LWeiter zu Amazon
Black + Decker Li-Ion Akku 36 Volt 1,3 AhWeiter zu Amazon
Black + Decker Li-Ion Akku 36 Volt 2,0 AhWeiter zu Amazon
Black + Decker Ladegerät 36 Volt (inkl. 2,0 Ah Li-Ion Akku)Weiter zu Amazon
Tabelle 1: 36 Volt Black + Decker Akku-Rasentrimmer Test – Produkte im Überblick

Technische Daten zum Black + Decker Akku-Rasentrimmer GLC 3630 L

Technische Daten 
Performance
Drehzahln/a
SchneidsystemAutomatische Fadenverlängerung
Max. Schnittbreite30 cm
Fadenstärke1,5 mm
Kantenführung+
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerät (inkl. Akku)3,5 kg
Teleskopstiel+
Zweihandgriff+
GriffartSoftgrip
Lautstärke80 db(A)
Akku- und Ladetechnologie
AkkusortimentLi-Ion 1,3 Ah
Li-Ion 2,0 Ah
Spannung36 Volt
Verfügbare Energie1,3 Ah: 46,8 Wh
2,0 Ah: 72 Wh
Akkulaufzeit *1,3 Ah: ca. 17 / 27 min
2,0 Ah: ca. 26 / 41 min
Ladezeit (Standardladegerät)*1,3 Ah: ca. 60 min
2,0 Ah: ca. 90 min
Tabelle 2: 36 Volt Black + Decker Akku-Rasentrimmer Test – Technische Daten
* Akkulaufzeiten und Ladezeiten wurden teilweise berechnet.