Ryobi Akku-Laubsauger RBV 36B

Der 36 Volt Akku-Laubsauger von Ryobi ist ein sogenanntes Kombigerät, bei dem der Nutzer zwischen einer Saug- und Gebläsefunktion wählen kann. Das Gerät besitzt eine elektronische Drehzahlregulierung zur individuellen Anpassung der Leistung.

Im Saugmodus kommt der Ryobi RBV 36B auf eine Saugleistung von über 12 m³/min bzw. 700 m³/h. Im Blasmodus liegt die größtmögliche Luftgeschwindigkeit bei ca. 230 km/h.

Mit einem Gewicht von knapp 6 Kilogramm (kg) exklusive des Akkus ist der Ryobi Akku-Laubsauger jedoch ziemlich schwer. Eine ergonomische Konzeption und ein verstellbarer Trageriemen unterstützen dennoch eine relativ angenehme Handhabung. Dem Gartengerät stehen vier verschiedene Lithium-Ionen Akkus mit Kapazitäten zwischen 1,5 und 5,0 Amperestunden (Ah) zur Seite.

In unserem Akku-Laubsauger Test 2018 erreichte der Akku-Sauger von Ryobi mit 8,7 von 10 möglichen Punkten Platz 3. Unter dem Strich hat uns bei der 36 Volt Lösung vor allem die Geräteperformance und das große Sortiment an Akkus gefallen.

Der Ryobi Akku-Laubsauger RBV 36B im Test

Ergebnisse im Überblick
  • 10/10
    1. Performance - 10/10
  • 7/10
    2. Ergonomie und Anwendung - 7/10
  • 9/10
    3. Akku- und Ladetechnologie - 9/10
  • 8/10
    4. Lieferumfang und Preis - 8/10
8.5/10

1. Performance: 10/10

Ein bürstenloser Motor sorgt beim 36 Volt Akku-Laubsauger von Ryobi für eine hohe Leistungskraft. Im Saugmodus erreicht das Gartengerät eine maximale Leistung von 720 m³/h. Die höchstmögliche Blasgeschwindigkeit liegt bei 235 km/h. Das Umschalten zwischen den beiden Funktionen erfolgt, wie schon anfangs erwähnt, mittels eines Schalters. Die Drehzahl kann dabei in beiden Modi stufenlos angepasst werden. Dadurch kann der Nutzer die Geräteleistung den jeweiligen Arbeiten optimal anpassen. Beispielsweise lassen sich durch eine gebremste Geschwindigkeit längere Laufzeiten erzielen.

Ein eingebautes PowerMulching Lüfterrad garantiert außerdem eine verbesserte Häckselleistung. Durch das Häckselrad wird das Sauggut im Verhältnis 10:1 zerkleinert. Die sogenannte Volumenkomprimierung sorgt dafür, dass sich der Fangsack mit einem Gesamtvolumen von 45 Litern nicht so rasch füllt. Folglich erspart sich der Anwender unnötig häufige Wege zur Biotonne. Das Häckselrad ist aus einem robusten Metall, wodurch eine schnelle Abnutzung und Beschädigungen, z.B. durch versehentlich eingesaugte Steine, verhindert werden.

2. Ergonomie und Anwendung: 7/10

Ohne Akku, d.h. inkl. Saugrohr und Auffangsack, verfügt der Ryobi Akku-Laubsauger bereits über ein Gewicht von 5,8 kg. Integriert man den 2,6 Ah Akku, so hält man ein Akku-Gartengerät von insgesamt 7 kg in den Händen. Mit diesem Gewicht ist der 36 Volt Laubsauger von Ryobi mit Abstand die schwerste von uns getestete Lösung. Doch dank eines weich ummantelten Griffs liegt er trotzdem recht gut in der Hand. Zusammen mit dem verstellbaren Schultertragegurt lässt sich das große Gerät (57 x 46 x 31 Zentimeter (cm)) sogar relativ bequem führen, aufgrund des hohen Gewichts jedoch nicht für eine lange Zeit.

Der Ryobi Akku-Laubsauger ist das einzige von uns getestete Gerät, das über ein Verriegelungssystem verfügt. Dieses verhindert im Wesentlichen, dass der Motor angeschaltet wird, wenn das Saug- bzw. Blasrohr nicht korrekt montiert- oder die Lüfterabdeckung nicht richtig geschlossen ist.

Im Saugmodus weist der Akku-Laubsauger einen Schalldruckpegel von 86 Dezibel db(A) auf. Wird der Ryobi RBV 36B als Laubbläser genutzt, liegt der Schalldruckpegel sogar bei bis zu 88,5 dB (A). Deshalb wird von Herstellerseite auch das Tragen eines Gehörschutzes empfohlen.

3. Akku- und Ladetechnologie: 9/10

Akkutechnologie:

Der Ryobi RBV 36B zieht seine Kraft aus leistungsstarken Lithium-Ionen Akkus auf 36 Volt Basis. Für das Kombigerät sind vier verschiedene Akkupacks mit Kapazitäten von 1,5, 2,6, 4,0 und 5,0 Ah erhältlich. Wird der Laubsauger mit einem 2,6 Ah Akku betrieben, ist er in der Saugfunktion ungefähr für eine halbe Stunde einsatzbereit. Wer einen 4,0- oder 5,0 Ah Akku nutzt, kann i.d.R. entsprechend länger arbeiten. Grundsätzlich gilt, dass sich die Akkulaufzeiten verlängern, wenn man die Saug- oder Blasleistung drosselt.

Alle vier Akkus verfügen über einen Gummi-Anstoßschutz, der Beschädigungen von außen verhindert. Des Weiteren sind alle 36 Volt Lithium-Ionen Batterien mit einer LED-Ladestandanzeige ausgestattet, die während der Inbetriebnahme Auskunft über den Akkuladestand gibt.

Ladetechnologie:

Zum Aufladen der Akkupacks steht das Ryobi Standardladegerät BCL 3620 zur Verfügung. Aufgrund des relativ geringen Ladestroms ist beim Wiederaufladen allerdings Geduld gefragt. Die Ladezeiten betragen für einen 1,5 Ah Akku 60 Minuten, während ein 2,6 Ah Akku in 100 Minuten wieder einsatzbereit ist. Um die größeren 4,0- und 5,0 Ah Akkus wieder aufzuladen, müssen dahingegen bis zu 190 Minuten eingeplant werden.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten:

Die 36 Volt Akkus von Ryobi können nicht nur zusammen mit dem Akku-Laubsauger genutzt werden, sondern sind auch mit allen anderen Akku-Gartengeräten aus der 36 Volt Serie von Ryobi kombinierbar. Beispielsweise mit dem klassischen Akku-Laubbläser RBL 36 B oder dem Akku-Rasentrimmer RLT 36.

4. Lieferumfang und Preis: 8/10

Im Internet, z.B. bei Amazon, ist der Ryobi Akku-Laubsauger in den meisten Fällen einzeln erhältlich. Die Akkus und das Ladegerät müssen folglich separat bezogen werden. Wer bereits ein anderes 36 Volt Akku-Gartengerät von Ryobi besitzt, kann selbstverständlich auch das bereits vorhandene Zubehör nutzen. Zusammenfassend eignet sich der Akku-Laubsauger von Ryobi unserer Meinung nach für Anwender, die einen sehr großen Wert auf die Performance legen und dafür Abstriche im Kontext Ergonomie hinnehmen.

Ryobi Akku-Laubsauger RBV 36BWeiter zu Amazon
Ryobi Li-Ion Akku 36 Volt 1,5 AhWeiter zu Amazon
Ryobi Li-Ion Akku 36 Volt 2,6 AhWeiter zu Amazon
Ryobi Li-Ion Akku 36 Volt 4,0 AhWeiter zu Amazon
Ryobi Li-Ion Akku 36 Volt 5,0 AhWeiter zu Amazon
Ryobi Ladegerät 36 Volt BCL 3620Weiter zu Amazon
Tabelle 1: 36 Volt Ryobi Akku-Laubsauger Test – Produkte im Überblick

Technische Daten zum Ryobi Akku-Laubsauger RBV 36B

Technische Daten 
Performance
Saugleistung720 cbm/h
Blasleistung235 km/h
Volumenkomprimierung10:1
Fangsackvolumen45 l
Ergonomie und Anwendung
Gewicht Gerätca. 5,8 kg
Lautstärke86 db(A)
Akku- und Ladetechnologie
AkkusortimentLi-Ion 1,5 Ah
Li-Ion 2,6 Ah
Li-Ion 4,0 Ah
Li-Ion 5,0 Ah
Spannung36 Volt
Verfügbare Energie1,5 Ah: 54 Wh
2,6 Ah: 93,6 Wh
4,0 Ah: 144 Wh
5,0 Ah: 180 Wh
Akkulaufzeit *1,5 Ah: n/a
2,6 Ah: ca. 30 min
4,0 Ah: n/a
5,0 Ah: n/a
Ladezeit (Standardladegerät)*1,5 Ah: ca. 60 min
2,6 Ah: ca. 100 min
4,0 Ah: ca. 150 min
5,0 Ah: ca. 190 min
Tabelle 2: 36 Volt Ryobi Akku-Laubsauger Test – Technische Daten
* Akkulaufzeiten und Ladezeiten wurden teilweise berechnet.